Kabinett Michaelis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kabinett Michaelis war die im Jahr 1917 vom 14. Juli bis zum 24. Oktober unter Kaiser Wilhelm II. amtierende Reichsregierung des Deutschen Reichs.

Sie war die erste Regierung deren Amtszeit ausschließlich in die Zeit des Ersten Weltkriegs fällt.

Kabinett Michaelis
14. Juli bis 24. Oktober 1917
Reichskanzler
Georg Michaelis.jpg
Georg Michaelis
Vizekanzler
Karl Helfferich.jpg
Karl Helfferich
Auswärtiges Amt
Arthur Zimmermann.png
Arthur Zimmermann
bis 5. August 1917
Richard von Kühlmann cph,3b32192.jpg
Richard von Kühlmann
Inneres
Karl Helfferich.jpg
Karl Helfferich
Justiz Hermann Lisco
bis 5. August 1917
Paul von Krause
Marine
Eduard von Capelle.jpg
Eduard von Capelle
Wirtschaft
ab 5. August 1917
Rudolf Schwander.jpg
Rudolf Schwander
Ernährung
Batocki.JPG
Adolf Tortilowicz von Batocki-Friebe
bis 5. August 1917
Wilhelm von Waldow
Post Reinhold Kraetke
bis 5. August 1917
Otto Rüdlin
Schatz
Bundesarchiv Bild 146-2003-0016R, Siegfried Graf von Roedern.jpg
Siegfried Graf von Roedern
Kolonien
Bundesarchiv Bild 183-R73059, Wilhelm Solf.jpg
Wilhelm Solf

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Regenten und Regierungen der Welt, Band 2,3. Neueste Zeit: 1492–1917, bearb. von B. Spuler; 2. Aufl., Würzburg, Ploetz, 1962.