Kabinett Stoiber I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kabinett Stoiber I
19. Bayerische Staatsregierung
Edmund Stoiber
Ministerpräsident Edmund Stoiber
Wahl keine
Legislaturperiode 12.
Bildung 17. Juni 1993
Ende 27. Oktober 1994
Dauer 1 Jahr und 132 Tage
Vorgänger Kabinett Streibl II
Nachfolger Kabinett Stoiber II
Zusammensetzung
Partei(en) CSU
Repräsentation
Landtag
127/204
Oppositionsführer Albert Schmid (SPD)

Das Kabinett Stoiber I bildete vom 17. Juni 1993 bis zum 27. Oktober 1994 die Staatsregierung des Freistaates Bayern.

Siehe auch Landtagswahl in Bayern 25. September 1994

Amt Name Partei Staatssekretäre
Ministerpräsident Edmund Stoiber CSU Herbert Huber
Leiter der Staatskanzlei
Stellvertretender Ministerpräsident Hans Zehetmair CSU
Inneres Günther Beckstein CSU Hermann Regensburger
Allgemeine Verwaltung
Alfred Sauter
Staatsbauverwaltung/Oberste Baubehörde
Justiz Hermann Leeb CSU Gerhard Merkl
Finanzen Georg Freiherr von Waldenfels CSU Alfons Zeller
Wirtschaft, Verkehr und Technologie Otto Wiesheu CSU Hans Spitzner
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Reinhold Bocklet CSU Marianne Deml
Landesentwicklung und Umweltfragen Peter Gauweiler
bis 23. Februar 1994
Thomas Goppel
ab 25. Februar 1994
CSU

CSU
Christl Schweder
Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst Hans Zehetmair CSU Monika Hohlmeier
Unterricht und Kultus
Bernd Kränzle
Wissenschaft und Kunst
Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit Gebhard Glück CSU Barbara Stamm
Bundes- und Europaangelegenheiten Thomas Goppel
bis 25. Februar 1994
Edmund Stoiber
geschäftsführend
CSU

CSU
Johann Böhm