Kabinett Strauß I

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Kabinett Strauß I
14. Bayerische Staatsregierung
Franz Josef Strauß
Ministerpräsident Franz Josef Strauß
Wahl 1978
Legislaturperiode 9.
Bildung 7. November 1978
Ende 27. Oktober 1982
Dauer 3 Jahre und 354 Tage
Vorgänger Kabinett Goppel IV
Nachfolger Kabinett Strauß II
Zusammensetzung
Partei(en) CSU
Repräsentation
Landtag
129/204
Oppositionsführer Helmut Rothemund (SPD)

Das Kabinett Strauß I bildete vom 7. November 1978 bis zum 27. Oktober 1982 die Staatsregierung des Freistaates Bayern.

Amt Name Partei Staatssekretäre
Ministerpräsident Franz Josef Strauß CSU ?
Stellvertretender Ministerpräsident Karl Hillermeier CSU
Inneres Gerold Tandler CSU Franz Neubauer
Justiz Karl Hillermeier CSU Wilhelm Vorndran
Finanzen Max Streibl CSU Albert Meyer
Wirtschaft und Verkehr Anton Jaumann CSU Georg Freiherr von Waldenfels
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Hans Eisenmann CSU Simon Nüssel
Landesentwicklung und Umweltfragen Alfred Dick CSU Max Fischer
Unterricht und Kultus Hans Maier CSU Mathilde Berghofer-Weichner
Arbeit und Sozialordnung Fritz Pirkl CSU Heinz Rosenbauer
Bundesangelegenheiten Peter Schmidhuber CSU