Kabinett Vogel I (Thüringen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Kabinett Vogel I war die Thüringer Landesregierung von 1992 bis 1994 und wurde im Anschluss an den Rücktritt des bisherigen Ministerpräsidenten Josef Duchač (CDU) vom 23. Januar 1992 gebildet.

Bernhard Vogel (CDU), früherer Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz (1976–1988), wurde am 5. Februar 1992 vom Thüringer Landtag zum neuen Thüringer Ministerpräsidenten gewählt[1] und setzte mit der am 11. Februar 1992 neu gebildeten Landesregierung die Koalition von CDU und FDP fort.[2] Ab dem Tag der konstituierenden Sitzung des 2. Landtags am 10. November 1994 war die Landesregierung geschäftsführend im Amt und wurde am 30. November 1994 vom Kabinett Vogel II abgelöst.

Kabinett Vogel I – 11. Februar 1992 bis 30. November 1994
Amt[3] Name Partei
Ministerpräsident Bernhard Vogel CDU
Stellvertreter des Ministerpräsidenten Ulrich Fickel FDP
Minister in der Staatskanzlei Franz Schuster (bis 17. September 1992)
Andreas Trautvetter (ab 17. September 1992)[4]
CDU
Innenminister Willibald Böck (bis 17. September 1992)[5]
Franz Schuster (ab 17. September 1992)[4]
CDU
Kultusminister Dieter Althaus CDU
Justizminister Hans-Joachim Jentsch CDU
Finanzminister Klaus Zeh CDU
Minister für Wirtschaft und Verkehr Jürgen Bohn FDP
Minister für Soziales und Gesundheit Hans-Henning Axthelm (bis 17. September 1992)[5]
Frank‑Michael Pietzsch (ab 17. September 1992)[4]
CDU
Minister für Landwirtschaft und Forsten Volker Sklenar CDU
Minister für Umwelt und Landesplanung Hartmut Sieckmann FDP
Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten Christine Lieberknecht CDU
Minister für Wissenschaft und Kunst Ulrich Fickel FDP

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wahl des Ministerpräsidenten; Vereidigung des Ministerpräsidenten. (PDF; 4,1 MB) In: Plenarprotokoll 1/43. Thüringer Landtag, 5. Februar 1992, S. 2846–2848, abgerufen am 16. April 2017.
  2. Bekanntgabe der durch den Ministerpräsidenten ernannten Minister; Bestätigung der Landesregierung; Vereidigung der Minister. (PDF; 144 kB) In: Plenarprotokoll 1/44. Thüringer Landtag, 11. Februar 1992, S. 2891–2893, abgerufen am 16. April 2017.
  3. Zuständigkeit der einzelnen Ministerien nach § 13 Abs. 1 der Vorläufigen Landessatzung für das Land Thüringen; Beschluß der Thüringer Landesregierung vom 9. März 1993. (PDF; 131 kB) In: Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Thüringen. 5. Mai 1993, S. 245–258, abgerufen am 16. April 2017.
  4. a b c Bekanntgabe der durch den Ministerpräsidenten ernannten neuen Minister; Zustimmung des Landtags; Vereidigung der Minister. (PDF; 4,6 MB) In: Plenarprotokoll 1/59. Thüringer Landtag, 17. September 1992, S. 4197–4198, abgerufen am 16. April 2017.
  5. a b Unterrichtung durch den Präsidenten des Landtags: Rücktrittserklärung von Mitgliedern der Landesregierung gemäß § 12 Abs. 1 Satz 1 in Verbindung mit § 12 Abs. 2 der Vorläufigen Landessatzung; Ernennung von Mitgliedern der Landesregierung gemäß § 11 Abs. 2 der Vorläufigen Landessatzung. (PDF; 11 kB) In: Drucksache 1/1554. Thüringer Landtag, 16. September 1992, abgerufen am 16. April 2017.