Kabir Bedi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kabir Bedi 2009

Kabir Bedi (Hindi: कबीर बेदी Kabīr Bedī; * 16. Januar 1946 in Lahore, Britisch-Indien) ist ein indischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Abschluss seines Geschichtsstudiums 1972 zog es Kabir Bedi nach Bombay. Er betätigte sich als Schauspieler am Theater und drehte Werbefilme. Er hatte 1971 sein Filmdebüt in Hulchul und fasste im Hindi-Film schnell Fuß. Er trat in bekannten Filmen wie Seema, Kuchhe Dhaage und Ishq Ishq Ishq auf.

1976 wurde er dem Publikum in Europa bekannt. Bedi spielte die Titelrolle in der italienisch-französisch-deutschen Miniserie Sandokan[1], einen Piraten und Freiheitskämpfer. 1979 erhielt er aufgrund seiner Popularität in Deutschland den goldenen Bravo Otto.

Trotz der Erfolge im Filmgeschäft – es folgten Rollen in dem James-Bond-Film Octopussy und in der Fernsehserie Reich und schön – blieb er dem Theater treu. Zuletzt stand er im Shaftesbury Theatre in London in der Rolle des Koda Dad in Palast der Winde auf der Bühne.

Er wirkte in über 30 Hindi-Filmen mit, zum Beispiel als Mogulkaiser, oder zuletzt im auch in Deutschland erfolgreichen Bollywood-Kassenschlager Ich bin immer für Dich da! als General.

Bedi ist Mitglied in verschiedenen Filmorganisationen: der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, der Screen Actors Guild, der American Federation of Television and Radio Artists (AFTRA), der britischen Equity Actors Union und der indischen Cine Artists Association.

Mit seiner ersten Frau, mit ihr war er von 1968 bis 1973 verheiratet, hatte er zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Dieser Sohn litt an Schizophrenie und nahm sich mit 28 Jahren das Leben. Seine geschiedene Frau kam bei einem Erdrutsch ums Leben. Mit seiner zweiten Frau hat Bedi den Sohn Adam, der ebenfalls Schauspieler ist. Mittlerweile ist Kabir Bedi zum dritten Mal verheiratet. Seine Frau ist die Schauspielerin Nikki Moolgaoker.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1971: Hulchul
  • 1971: Seema
  • 1972: Rakhi Aur Hathkadi
  • 1972: Sazaa
  • 1973: Kuchhe Dhaage
  • 1973: Yauwan
  • 1974: Ishq Ishq Ishq
  • 1974: Maa Bahen Aur Biwi
  • 1974: Manzilein Aur Bhi Hain
  • 1975: Anari
  • 1976: Nagin
  • 1976: Sandokan – Der Tiger von Malaysia (Sandokan) (Fernseh-Miniserie)
  • 1976: Der schwarze Korsar (Il corsaro nero)
  • 1976: Bullet
  • 1977: Daku Aur Mahatma
  • 1977: Vishwasghaat
  • 1978: Der Dieb von Bagdad (The Thief of Baghdad)
  • 1979: Aakhri Kasam
  • 1979: Ashanti (Ashanti)
  • 1979: Yuvraaj
  • 1981: Der Zauberbogen (The Archer: Fugitive from the Empire)
  • 1982: Girl from India
  • 1982: In Teufels Namen (Satan's Mistress)
  • 1982: 40 Days of Musa Dagh
  • 1982: Eleanor, First Lady of the World
  • 1983: Octopussy (Octopussy)
  • 1985: Knight Rider (Fernsehserie, Folge 75/90)
  • 1985: Mord über den Wolken (Hostage Flight)
  • 1986: Terminal Entry – Das Spiel mit dem Terror (Terminal Entry)
  • 1986: Auf den Schwingen des Adlers (On Wings of Eagles)
  • 1987: Buck James
  • 1987: The Days and Nights of Molly Dodd (TV Film)
  • 1988: Khoon Bhari Maang
  • 1988: Mera Shikar
  • 1988: Escuadrón
  • 1988: Bestie Krieg (The Beast of War)
  • 1990: Haar Jeet
  • 1990: Police Public
  • 1991: Yeh Aag Kab Bujhegi
  • 1991: Kurbaan
  • 1991: Vishkanya
  • 1991: Das Geheimnis des schwarzen Dschungels (3-teilige Abenteuerserie)
  • 1992: Beyond Justice
  • 1992: Lambu Dada
  • 1992: Yalgaar
  • 1992: Dein Herz kennt die Wahrheit (Dil Aashna Hai)
  • 1993: Kshatriya
  • 1994: Die Tochter des Maharadscha (The Maharaja's Daughter)
  • 1994: Salaami
  • 1994: Ken Folletts Roter Adler (Lie Down with Lions)
  • 1995–2005: The Bold and the Beautiful (Fernsehserie)
  • 1995: Kismat
  • 1995: Countdown des Schreckens (OP Center)
  • 1995: Aatank Hi Aatank
  • 1996: Die Rückkehr des Sandokan (Il ritorno di Sandokan)
  • 1997: Zwei Engel mit vier Fäusten (Noi siamo angeli)
  • 1997: Forbidden Territory: Stanley's Search for Livingstone
  • 1998: Der Sohn des Sandokan (Il Figlio di Sandokan)
  • 1998: Mashamal – ritorno al deserto
  • 1999: Kohram
  • 2001: Monkey King – Ein Krieger zwischen den Welten (The Lost Empire)
  • 2002: Kranti
  • 2002: Maine Dil Tujhko Diya
  • 2002: Anita and Me
  • 2003: Talaash: The Hunt Begins…
  • 2003: The Hero: Love Story of a Spy
  • 2004: Rudraksh
  • 2004: Kismat
  • 2004: A/R andata+ritorno
  • 2004: Ich bin immer für Dich da! (Main Hoon Na)
  • 2005: Bewafaa – Untreu (Bewafaa)
  • 2005: Taj Mahal: An Eternal Love Story (Taj Mahal: An Eternal Love Story)
  • 2006: Take 3 Girls
  • 2006: Hello? Kaun Hai!
  • 2007: Un medico in famiglia (Fernsehserie)
  • 2009: Kites
  • 2010: Blue
  • 2015: Dilwale
  • 2016: Das Geheimnis der verschollenen Stadt – Mohenjo Daro

Deutsche Synchronstimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kabir Bedi hatte keinen festen Synchronsprecher. Allerdings wurde er mit bekannten Synchronstimmen besetzt, wie z. B. mit Joachim Kemmer (Standardstimme von Humphrey Bogart) oder Wolfgang Hess (Standardstimme von Bud Spencer). Eine Übersicht der eingesetzten Synchronsprecher zu allen deutschen Kabir Bedi-Filmen enthält die Deutsche Synchronkartei.[2]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die italienische Regierung adelt den Schauspieler, indem sie ihn 2010 mit dem Verdienstorden der Italienischen Republik auszeichnet und Bedi den ruhmreichen Titel des Cavaliere (Ritter) „Al Merito della Repubblica Italiana“ verleiht. Der „Ordine al Merito della Repubblica Italiana“, 1951 gegründet, ist die höchste Ehre, die einem Zivilisten in der italienischen Republik zuteilwerden kann.[3][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fernsehserien.de
  2. Deutsche Synchronkartei Synchronsprecher aller deutschen Kabir Bedi-Filme
  3. Eintrag auf der Seite des italienischen Staatspräsidenten (italienisch) (abgerufen am 4. August 2013)
  4. Ritterschaft für Kabir Bedi@1@2Vorlage:Toter Link/www.hindustantimes.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (englisch)