Kachhi (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Kachhi
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Belutschistan
Sitz: Dhadar
Koordinaten: 29° 10′ N, 67° 50′ OKoordinaten: 29° 10′ 0″ N, 67° 50′ 0″ O
Fläche: 7 499 km²
 
Einwohner: 237.030 (2017)
Bevölkerungsdichte: 32 Einwohner je km²
Zeitzone: PST (UTC+5)
Karte von Pakistan, Position von Distrikt Kachhi hervorgehoben

Der Distrikt Kachhi, bis 2008 als Bolan bekannt, ist ein Verwaltungsdistrikt in Pakistan in der Provinz Belutschistan. Sitz der Distriktverwaltung ist die Stadt Dhadar.

Der Distrikt hat eine Fläche von 7499 km² und nach der Volkszählung von 2017 237.030 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte beträgt 32 Einwohner/km².[1][2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt befindet sich im Nordosten der Provinz Belutschistan, die sich im Westen von Pakistan befindet.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Klima in den hügeligen Gebieten des Bezirks Kachhi ist im Sommer gemäßigt und im Winter kühl, wenn die Temperatur auf bis zu -17 Celsius in sinken können.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kachhi-Ebene ist die Heimat der Mehrgarh-Zivilisation. Eine der wichtigsten neolithischen Stätten befindet sich hier. Es ist eines der frühesten Gebiete in Südasien, an denen Ackerbau (Weizen und Gerste) und Viehzucht (Rinder, Schafe und Ziegen) nachgewiesen wurden.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt ist administrativ in fünf Tehsil unterteilt:

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerung von Kachhi ist ethnisch vielfältig und in verschiedene Stämme gegliedert. Sindhi ist am weitesten verbreitet gesprochene Sprache in der Region, gefolgt von Belutschisch und Brahui, während Urdu eine Lingua franca der Bildung und Kommunikation zwischen Menschen mit unterschiedlicher ethnischer Herkunft ist, vor allem in den städtischen Gebieten des Bezirks. Die Mehrheit der Menschen sind Muslime während Hindus eine kleine Minderheiten bilden.

Zwischen 1998 und 2017 wuchs die Bevölkerung um jährlich 0,91 %. Von der Bevölkerung leben ca. 15 % in städtischen Regionen und ca. 85 % in ländlichen Regionen. In 30.140 Haushalten leben 126.379 Männer und 110.651 Frauen, woraus sich ein Geschlechterverhältnis von 114,2 Männer pro 100 Frauen ergibt und damit einen für Pakistan häufigen Männerüberschuss.[1]

Die Alphabetisierungsrate in den Jahren 2014/15 bei der Bevölkerung ab 10 Jahren liegt bei 43 % (Frauen: 23 %, Männer: 59 %).[3]

Jahr Einwohnerzahl
1998 199.457
2017 237.030

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b DISTRICT WISE CENSUS RESULTS CENSUS 2017. 29. August 2017, abgerufen am 30. Mai 2019.
  2. Pakistani Districts wise Population Census 2017. Abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. Pakistan Bureau of Statistics (2016). Pakistan Social and Living Standards Measurement Survey 2014-15. Government of Pakistan, abgerufen am 29. Juni 2019.