Kafr asch-Schaich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
arabisch كفر الشيخ
Kafr asch-Schaich
Kafr asch-Schaich (Ägypten)
Kafr asch-Schaich
Kafr asch-Schaich
Koordinaten 31° 7′ N, 30° 56′ OKoordinaten: 31° 7′ N, 30° 56′ O
Basisdaten
Staat Ägypten

Gouvernement

Kafr asch-Schaich
Einwohner 147.380 (2006)

Kafr asch-Schaich (arabisch كفر الشيخ, DMG Kafr al-Šayḫ), ägyptisch-Arabisch Kafr El Sheikh, ist die Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements in Ägypten und liegt zentral im Nildelta. Die Stadt liegt 134 km nördlich von Kairo und hat eine Bevölkerung von 147.380 Einwohnern (2006).[1]

Vier Kilometer südlich der Stadt liegt der Ort Sacha, an dessen Stelle sich einst das antike Xois befand.

Universität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Kafr asch-Schaich hat eine von knapp 30000 Studentinnen und Studenten besuchte moderne Universität, die Anfang November 2018 vom Minister für Höhere Bildung und Forschung als beste Universität Ägyptens ausgezeichnet wurde[2].

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Central Agency for Public Mobilization and Statistics, Ägypten. Anfrage vom 11. November 2006.
  2. Kafr el-Sheikh University, Ägypten. Anfrage vom 10. November 2018.