Kahlwinkel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kahlwinkel
Gemeinde Finneland
Koordinaten: 51° 12′ 54″ N, 11° 28′ 52″ O
Höhe: 263 m ü. NN
Einwohner: 351 (2012)
Eingemeindung: 1. Juli 2009
Postleitzahl: 06647
Vorwahl: 034465
Dorfkirche
Dorfkirche

Kahlwinkel ist ein Ortsteil der Gemeinde Finneland im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt. Er umfasst den eigentlichen Ort Kahlwinkel und den sich im Nordosten anschließenden, seit 1938 mit Kahlwinkel vereinigten Ort Bernsdorf.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kahlwinkel liegt nordwestlich der Stadt Naumburg und südlich der Grenze zur Gemeinde Kaiserpfalz in einem hügeligen Ackerbaugebiet um Lossa und Bad Bibra. Die Bundesstraße 176 erfasst den ländlichen Raum verkehrsmäßig.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. Juni 1430 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt.[1] Die Kaliindustrie veränderte Anfang des 20. Jahrhunderts die soziale Struktur des Dorfes.[2] Im landwirtschaftlich geprägten Ort lebten 2012 insgesamt 351 Personen.

Denkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kahlwinkel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wolfgang Kahl: Ersterwähnung Thüringer Städte und Dörfer. Ein Handbuch. Verlag Rockstuhl, Bad Langensalza, 2010, ISBN 978-3-86777-202-0, S. 351.
  2. Finneland auf der Seite der Verbandsgemeinde Abgerufen am 7. Februar 2013