Kai Niemann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kai Niemann (2009)
Kai Niemann (2009)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1][2]
Im Osten
  DE 4 
Gold
Gold
26.02.2001 (13 Wo.)
Nie Wieder
  DE 87 02.06.2006 (1 Wo.)

Kai Niemann (* 8. Februar 1978 in Sangerhausen) ist ein deutscher Musiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2001 wurde er mit der Single Im Osten, die in den deutschen Charts Platz 4 erreichte und mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde, bundesweit bekannt. Im Osten verkaufte sich rund 300.000mal und sorgte für Diskussionen über ostdeutsche Identitäten und das Verhältnis zwischen Ost- und Westdeutschen.[3]

In den Folgejahren veröffentlichte Niemann weiteres Material. 2015 stellte er mit seiner Band 108 Fahrenheit das Album Mein Herz vor.

Kai Niemann spielte im Jahr 2000 eine Rolle in der Fernsehserie Die Rettungsflieger und nahm 2001 in den Fernsehserien Die Harald Schmidt Show, Volle Kanne sowie 2016 bei MDR um 4 teil.[4]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben

  • 1997: Kaltes Land
  • 1999: Odyssee
  • 2001: Die Welt ist ein Irrenhaus (als Niemann)
  • 2008: 15h (EP) (als Niemann)
  • 2015: Mein Herz (mit 108 Fahrenheit)
  • 2018: Kein Herz (mit 108 Fahrenheit)

Singles

  • 1998: Kaltes Land
  • 2001: Im Osten (als Niemann)
  • 2002: Alle Mädchen (als Niemann, Soundtrack zur Sat1-Serie Couchcowboys)
  • 2003: Völlig ok
  • 2006: Nie wieder (als Niemann)
  • 2009: Wir sind das Volk (als Niemann)
  • 2010: Mensch X (als Niemann)
  • 2016: A Life (als Niemann)
  • 2017: Energy (als Niemann)
  • 2018: Endlich nach Haus (mit 108 Fahrenheit)
  • 2018: Wie früher (mit 108 Fahrenheit)
  • 2018: Bergauf (mit 108 Fahrenheit)
  • 2018: 100 Leben (mit 108 Fahrenheit)
  • 2019: Mutterland (als Niemann)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kai Niemann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: DE
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE
  3. Kai Niemanns Ost-Hymne: Der "dumme Ossi" mit dem Riesen-Erfolg, Der Tagesspiegel vom 14. März 2001, abgerufen am 14. Mai 2015
  4. Kai Niemann. IMDb, abgerufen am 2. September 2019 (englisch).