Kai Scheve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kai Scheve (* 11. Februar 1966 in Steinheidel-Erlabrunn) ist ein deutscher Schauspieler in Fernsehen und Theater sowie Sänger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kai Scheve wuchs in Leipzig auf, absolvierte als Tenor eine Chorsängerausbildung (Oper) in Altenburg. Ein Studium des Klaviers schloss sich an, zudem nahm er Reitstunden und ließ sich in Aikido ausbilden. Seine Ausbildung zum Schauspieler absolvierte er zunächst in Leipzig, nach der Wende 1989 studierte er zudem an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt (Main). Bei Frank Betzelt in Berlin belegte Scheve das Meisner-Schauspieltraining.

Scheve lebt in Berlin.

Theater (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "231, East 47th Street" - eine Warhol-Installation in den Sophiensälen
  2. Publikumspreis Filmfestival Cuxhaven 1998