Kalamari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kalamari mit Roka Žlindre beim Eurovision Song Contest in Oslo (2010)

Kalamari ist eine 1993 gegründete slowenische Rockband.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Band wurde 1993 von Sänger Jože Jež Pepi und Gitarristen Matjaž Švagelj gegründet. Zurzeit komplettieren Boštjan Tršar und Egon Prinčič die Band.

Das erste Album erschien 1995 und heißt Dobra Vila (dt: Schönes Märchen). Zwei Jahre später folgte mit S Tabo Držim (dt: Ich bin an deiner Seite) ihr zweites Album, mit dermdie Band nationale Bekanntheit erringen konnte.

Bekanntester Song der Band ist V vetru rdečih zastav (dt: Rote Fahnen im Wind). Mit diesem Song trat die Band 1999 beim Slowenischen Pop Song Festival an, wo die Band Zweiter wurde. Der Text erhielt sogar den ersten Platz.

Insgesamt veröffentlichte die Band bisher 7 Alben.

Boštjan Tršar und Egon Prinčič durften nicht am Eurovision Song Contest 2010 teilnehmen, da die Band gemeinsam mit der Volksmusik-Gruppe Roka Žlindre spielte und insgesamt nur 6 Personen eines Acts auf der Bühne stehen dürfen.

Die Kombo schied mit ihrem Song Narodnozabavni Rock jedoch bereits im Halbfinale des Song Contests aus.

Bandmitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1995: Dobra Vila (Grafit)
  • 1997: S Tabo Držim (Megaton)
  • 1999: V vetru rdečih zastav (ZKP RTVS)
  • 2001: Popoldne (ZKP RTVS)
  • 2003: Kalamari, deset let (ZKP RTVS)
  • 2006: Lahko letiš (ZKP RTVS)
  • 2009: Nariši veliko srce (ZKP RTVS)

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Eurovision Song Contest

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]