Kalamas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalamas
Καλαμάς, Θύαμις (Thyamis)
Kalamas von Neraida aus

Kalamas von Neraida aus

Daten
Lage Griechenland
Flusssystem Kalamas
Quelle Pindosgebirge
Mündung Bucht von Valtos (Ionisches Meer)Koordinaten: 39° 35′ 12″ N, 20° 8′ 32″ O
39° 35′ 12″ N, 20° 8′ 32″ O
Mündungshöhe m
Länge 115 km
Einzugsgebiet 1800 km²

Der Kalamas (griechisch Καλαμάς, altgriechisch Thyamis Θύαμις, albanisch Lumi i Kalamajt ‚Fluss der Kinder‘) ist ein 115 km langer Fluss in Griechenland, der durch die Regionalbezirke Ioannina und Thesprotia in der Region Epirus fließt.

Er entspringt im Pindos-Gebirge und mündet nach 115 km Flusslauf etwa 10 km nordwestlich der Stadt Igoumenitsa in die Bucht von Valtos des Ionischen Meeres. Der Fluss ist zeitweise ein beliebtes Ziel von Fischern.