Kalpana (Malayalam-Schauspielerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kalpana (Malayalam കല്‍പ്പന, vollständiger Name Kalpana Ranjani; * 5. Oktober 1965[1] in Chavara, Kerala; † 25. Januar 2016 in Hyderabad, Telangana) war eine indische Schauspielerin des Malayalam-Films. Sie spielte auch in einigen Filmen anderer südindischer Filmindustrien, insbesondere des tamilischen Films.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalpana wurde als Tochter der Theaterdarsteller V. P. Nair und Vijayalakshmi im Dorf Chavara im Distrikt Kollam geboren. Die Schauspielerinnen Kalaranjini und Urvashi sind ihre Schwestern. Sie heiratete 1998 den Filmregisseur Anil Kumar und wurde von ihm im Jahr 2012 wieder geschieden. Aus der Verbindung ging eine Tochter hervor.[2]

Kalpana begann ihre Filmkarriere 1977 als Kinderdarstellerin in P. Subramanyams Vidarunna Mottukal und trat 1981 zusammen mit ihren Eltern in G. Aravindans Pokkuveyil auf. Bekannt wurde sie hauptsächlich durch humoristische Rollen, obwohl sie eigentlich mit der Absicht in das Filmgeschäft eingestiegen war, als Hauptdarstellerin zu fungieren. Bei den 60. National Film Awards 2012 gewann sie den Preis für die beste Nebendarstellerin für ihre Leistung in dem Malayalam-Film Thanichalla Njan. Sie spielte darin an der Seite von K. P. A. C. Lalitha eine großherzige Muslimin, die eine glücklose Hindu-Frau bei sich aufnimmt und deren religiöse Befindlichkeiten auf natürliche Weise respektiert.[3][4]

Kalpana starb an einem Herzinfarkt in Hyderabad, wo sie zu Dreharbeiten für einen Telugu-Film weilte.[5]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malayalam

  • 1977: Vidarunna Mottukal
  • 1981: Pokkuveyil
  • 1983: Manju
  • 1984: Panchavadi Palam
  • 1985: Ithu Nalla Thamasa
  • 2004: Vismayathumbathu
  • 2011: Sankaranum Mohananum
  • 2011: Salt N’ Pepper
  • 2011: Pachuvum Kovalanum
  • 2011: Ninnishtam Ennishtam 2
  • 2012: Ezham Suryan
  • 2012: Vaadhyar
  • 2012: Spirit
  • 2013: ABCD: American Born Confused Desi
  • 2014: Bangalore Days
  • 2014: Kaaki Sattai
  • 2015: Ennum Eppozhum
  • 2015: Lavender
  • 2015: Charlie

Telugu

  • 1989: Prema

Kannada

  • 1990: Chapala Chennigaraya

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalpana moderierte mehrere Talkshows und Interviews in Malayalam-Fernsehkanälen auch als Richterin in Asianets Comedy Reality Show Vodafone Comedy Stars.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. An actor with impressive range. In: The Hindu. 25. Januar 2016.
  2. My Mom is a Celeb. In: Indian Express.
  3. 60. National Film Awards (PDF)
  4. 13 National Film Awards for Malayalam movies – Latest News & Updates at Daily News & Analysis. auf dnaindia.com.
  5. Top Malayalam actress Kalpana passes away in Hyderabad. In: The Indian Express. Abgerufen am 26. Januar 2016.