Kaltkathodenröhre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Kaltkathodenröhre bezeichnet eine Elektronenröhre, deren Kathode auch im ungeheizten (daher kalten) Zustand Elektronen auszusenden vermag.

Zu den Kaltkathodenröhren zählen unter anderem: