Kaltmamsell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Kaltmamsell oder kalte Mamsell ist in der Gastronomie und Hotellerie die Berufsbezeichnung für eine Angestellte, die für kalte Speisen und Buffets – die Kalte Küche – zuständig ist. Dies bezieht sich nicht auf rohe (ungekochte), sondern auf ungewärmt hergestellte Speisen.

Die Aufgaben der Kaltmamsell können den Einkauf der Zutaten und die Zubereitung der Speisen bis zu deren Präsentation umfassen und sind damit deckungsgleich mit denen eines Gardemangers.

Der Begriff leitet sich von dem Wort Mamsell ab.