Kambodschanische Fußballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kambodscha
Verband Football Federation of Cambodia
Konföderation AFC
Cheftrainer Japan Ryu Hirose
(seit März 2021)
Kapitän Soeuy Visal
Rekordtorschütze Hok Sochetra (42)
Heimstadion Morodok Techo National Stadium
FIFA-Code CAM
FIFA-Rang 177. (946.66 Punkte)
(Stand: 22. Dezember 2022)[1]
Heim
Auswärts
Bilanz
293 Spiele
63 Siege
40 Unentschieden
190 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
Kambodscha 1948 Kambodscha 2:9 Malaya Malaya Foderation
(Kuala Lumpur, Malaysia; 17. März 1956)
Höchster Sieg
Kambodscha 1948 Kambodscha 8:0 Nordjemen Jemen Arabische Republik
(Phnom Penh, Kambodscha; 29. November 1966)
Höchste Niederlage
Iran Iran 14:0 Kambodscha Kambodscha
(Teheran, Iran; 10. Oktober 2019)
Erfolge bei Turnieren
Asienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 1 (Erste: 1972)
Beste Ergebnisse Vierter Platz 1972
(Stand: 4. Januar 2023)

Die kambodschanische Fußballnationalmannschaft (Khmer ក្រុមបាល់ទាត់ជម្រើសជាតិកម្ពុជា) ist die Nationalmannschaft Kambodschas. Die Bilanz Kambodschas ist überwiegend negativ. Der höchste Sieg war 1966 ein 8:0 gegen den Nordjemen. In den 1970er Jahren schlug Kambodscha sogar Teams wie Japan und China, doch die Diktatur der Roten Khmer verhinderte weiteren Erfolg. Kambodscha ist es bisher noch nicht gelungen, sich für eine Fußball-Weltmeisterschaft zu qualifizieren. An der Fußball-Asienmeisterschaft nahm Kambodscha 1972 teil.

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • bis 1953: als Nicht-FIFA-Mitglied nicht teilnahmeberechtigt
  • 1954 bis 1994nicht teilgenommen
  • 1998nicht qualifiziert
  • 2002nicht qualifiziert
  • 2006nicht teilgenommen
  • 2010 bis 2022nicht qualifiziert

Asienmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ASEAN-Fußballmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996 – Vorrunde
  • 1998nicht qualifiziert
  • 2000 – Vorrunde
  • 2002 – Vorrunde
  • 2004 – Vorrunde
  • 2007nicht qualifiziert
  • 2008 – Vorrunde
  • 2010nicht qualifiziert
  • 2012nicht qualifiziert
  • 2014nicht qualifiziert
  • 2016 – Vorrunde
  • 2018 – Vorrunde
  • 2021 – Vorrunde
  • 2022 – Vorrunde

AFC Challenge Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006 – Vorrunde
  • 2008nicht qualifiziert
  • 2010nicht qualifiziert
  • 2012nicht qualifiziert
  • 2014nicht qualifiziert

Logohistorie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielstätten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com. 22. Dezember 2022, abgerufen am 22. Dezember 2022.