Kammerphilharmonie Leipzig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kammerphilharmonie Leipzig besteht aus Musikerinnen und Musikern, die an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig studieren oder diese absolviert haben und heute in Orchestern wie dem Gewandhausorchester und dem mdr-Sinfonieorchester tätig sind. Das seit 2000 bestehende Orchester pflegt ein umfangreiches Repertoire vom Barock bis zur Moderne, u. a. mit Konzerten im Großen Saal des Leipziger Gewandhauses und im Konzerthaus Berlin sowie mit traditionellen Galakonzerten zum Jahreswechsel. Konzertreisen führten das Ensemble unter anderem nach China, Korea, Indien und die USA. Das Orchester arbeitet eng mit Leipziger Chören, Gastdirigenten, renommierten und international ausgezeichneten Solisten zusammen. Das musikalische Angebot wird durch den Philharmonischen Chor sowie den Philharmonischen Jugendchor Leipzig ergänzt.

Die Kammerphilharmonie arbeitet unter der künstlerischen Leitung von Michael Köhler.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]