Kanadische Basketballnationalmannschaft der Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanada
Canada
KanadaKanada
Verband Canada Basketball
FIBA-Mitglied seit 1936
Trainer Lisa Thomaidis
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 10-mal (Erste: 1971)
Beste Ergebnisse Bronze. Platz (1979, 1986)
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 6-mal (Erste: 1976)
Beste Ergebnisse 4. Platz (1984)
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Amerikameisterschaft
Endrundenteilnahmen 13-mal (Erste: 1989)
Beste Ergebnisse Gold.Platz (1995, 2015, 2017)
Homepage Women’s Team
(Stand: 11. September 2017)

Die kanadische Basketballnationalmannschaft der Damen ist die nationale Auswahl der kanadischen Basketball-Spielerinnen. Sie wird vom kanadischen Basketball-Verband Canada Basketball organisiert und vertritt Kanada bei internationalen Turnieren. Trainerin der Auswahl ist seit 2014 Lisa Thomaidis.

Historie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei fünf WM-Teilnahmen in den 1970er und 1980er Jahren konnte die kanadische Auswahl zwei Bronzemedaillen gewinnen und zudem bei den Olympischen Spielen 1984 auf dem nordamerikanischen Kontinent einen vierten Platz erreichen, nachdem man bei der Premiere des Damen-Wettbewerbs vor heimischem Publikum in Montreal 1976 nur Sechste geworden war. Ansonsten blieb die Auswahl ab den 1990er Jahren in globalen Wettbewerben ohne vordere Platzierungen und konnte nur nennenswerte Erfolge in kontinentalen Wettbewerben oftmals ohne Beteiligung der US-Auswahl aus dem benachbarten Basketball-Mutterland feiern. Neben diversen Medaillen bei den Panamerikanischen Spielen und dem Turniersieg in Toronto 2015 konnte die Auswahl auch zweimal die Amerikameisterschaften gewinnen. Nach dem ersten Turniersieg 1995 vor heimischem Publikum in Hamilton (Ontario) gewann die Auswahl auch zwanzig Jahre später 2015 in Edmonton.

Abschneiden bei internationalen Wettbewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1976: 6. Platz
  • 1980: nicht teilgenommen
  • 1984: 4. Platz
  • 1988: nicht qualifiziert
  • 1992: nicht qualifiziert
  • 1996: 11. Platz

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1953: nicht teilgenommen
  • 1957: nicht teilgenommen
  • 1959: nicht teilgenommen
  • 1964: nicht teilgenommen
  • 1967: nicht teilgenommen

Amerikameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panamerikanische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1955: 5. Platz
  • 1959: 4. Platz
  • 1963: 4. Platz
  • 1967: Bronze. Platz
  • 1971: 5. Platz
  • 1975: 5. Platz
  • 1979: Bronze. Platz
  • 1983: 4. Platz
  • 1987: Bronze. Platz
  • 1991: 4. Platz
  • 1995: nicht stattgefunden
  • 1999: Silber. Platz
  • 2003: 4. Platz
  • 2007: 4. Platz
  • 2011: 6. Platz
  • 2015: Gold. Platz

Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kader Kanadas bei den Olympischen Spielen 2016
Spieler
Nr. Name Geburt Größe Info Einsätze Verein
Guards (PG, SG)
4 Miah-Marie Langlois 21.09.1991 172 43 RusslandRussland BK Jenissei Krasnojarsk
5 Kia Nurse 22.02.1996 182 57 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten UConn Lady Huskies
6 Shona Thorburn 07.08.1982 175 98 FrankreichFrankreich Nantes Rezé Basket
8 Kim Gaucher 07.05.1984 185 (C)Kapitän der Mannschaft 180 FrankreichFrankreich USO Mondeville
10 Nirra Fields 03.12.1993 170 42 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Mercury
Forwards (SF, PF)
7 Nayo Raincock-Ekunwe 29.08.1991 187 42 AustralienAustralien Bendigo Spirits
9 Miranda Ajim 06.05.1988 190 101 FrankreichFrankreich Basket Landes
11 Lizanne Murphy 15.03.1984 185 130 FrankreichFrankreich Angers BC 49
13 Tamara Tatham 19.08.1985 185 148 RusslandRussland Dynamo Nowosibirsk
14 Katherine Plouffe 15.09.1992 190 47 FrankreichFrankreich Nantes Rezé Basket
15 Michelle Plouffe 15.09.1992 190 56 FrankreichFrankreich USO Mondeville
Center (C)
11 Nathalie Achonwa 22.11.1992 190 62 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indiana Fever
Trainer
Nat. Name Position
KanadaKanada Lisa Thomaidis Cheftrainer
KanadaKanada Shawnee Harle Trainerassistent
KanadaKanada Bev Smith Trainerassistent
Legende
Abk. Bedeutung
(C)Kapitän der Mannschaft Mannschaftskapitän
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 5. August 2016 (Einsätze Jahresende 2015)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]