Kanadische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanada
Flag of Canada.svg
Kapitän Martin Laurendeau
Aktuelles ITF-Ranking 12
Statistik
Erste Teilnahme 1913
Davis-Cup-Teilnahmen 87
davon in Weltgruppe 8
Bestes Ergebnis HF (1913, 2013)
Ewige Bilanz 63:86
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Daniel Nestor (47)
Meiste Einzelsiege Sébastien Lareau (17)
Meiste Doppelsiege Daniel Nestor (32)
Bestes Doppel Frédéric Niemeyer / Daniel Nestor (12)
Meiste Teilnahmen Daniel Nestor (49)
Meiste Jahre Daniel Nestor (23)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 25. Juni 2016

Die kanadische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Kanadas. Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herren-Tennis, analog zum Fed Cup bei den Damen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1913 nahm Kanada erstmals am Davis Cup teil. In der Weltgruppe spielte das Team erstmals 1991, verlor jedoch in der ersten Runde gegen die favorisierten Spanier mit 1:4. 1992 folgte ein weiterer Auftritt gegen Schweden, welcher mit 2:3 in Vancouver verloren ging. 1997 scheiterte die Mannschaft in der Qualifikation zur Weltgruppe an den Slowaken, auch 2002 scheiterte man gegen Brasilien mit 0:4. Erst 2004 schaffte man erneut den Sprung in die Weltgruppe, verlor jedoch gegen die Niederlande mit 1:4.

Aktuelles Team[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Spieler gehörten Saison 2016 zum Kader:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanadische Fed-Cup-Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]