Kanadische Hockeynationalmannschaft der Damen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die kanadische Hockeynationalmannschaft der Damen vertritt Kanada in den internationalen Hockeywettbewerben. Ihr erstes Turnier war die Hockeyweltmeisterschaft 1978 in Madrid, dass mit dem fünften Platz für die Kanadierinnen endete. 1979 war Kanada Gastgeber der Weltmeisterschaft, sie endete mit einem 8.Platz(18 Teilnehmer).

Aktuell rangiert Kanada auf Platz 19 der Welt- und Platz 3 der Pan-Amerika-Rangliste.[1]

Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1980nicht teilgenommen
  • 1984Platz 5
  • 1988Platz 6
  • 1992Platz 7
  • 1996nicht qualifiziert
  • 2000nicht qualifiziert
  • 2004nicht qualifiziert
  • 2008nicht qualifiziert

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commonwealth Games[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998geteilter Platz 5
  • 2002Platz 7
  • 2006Platz 8

Panamerikanische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1987 – Bronzemedaille
  • 1991 – Silbermedaille
  • 1995 – Bronzemedaille
  • 1999 – Goldmedaille
  • 2003 – Platz 5
  • 2007 – Platz 5

Pan American Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001 – Bronzemedaille
  • 2004 – Bronzemedaille
  • 2009 – Platz 5

Champions Trophy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1987 – Platz 4
  • 1989 – Platz 6
  • 1991 bis 2008 nicht teilgenommen

Champions Challenge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002 to 2007 – Did not compete

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Current Women’s FIH World Ranking (PDF), abgerufen 28. November 2015