Kanadische Unterhauswahlen 1930

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unterhauswahlen 1930
 %
50
40
30
20
10
0
47,79
44,03
1,82
1,46
1,22
3,67
Unabh.
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1926
 %p
   4
   2
   0
  -2
  -4
+2,44
+1,13
-2,11
-0,62
-0,45
-0,40
Unabh.
Sonst.
3
9
90
2
134
7
90 134 
Von 245 Sitzen entfallen auf:
  • Prog: 3
  • UF: 9
  • Lib: 90
  • Unabh.: 2
  • Kons: 134
  • Sonst.: 7

Die 17. kanadischen Unterhauswahlen (engl. 17th Canadian General Election, frz. 17e élection fédérale canadienne) fanden am 28. Juli 1930 statt. Gewählt wurden 245 Abgeordnete des kanadischen Unterhauses (engl. House of Commons, frz. Chambre des Communes). Die Konservative Partei von Premierminister Richard Bedford Bennett wurde stärkste Partei und errang die absolute Mehrheit der Sitze, während die von William Lyon Mackenzie King angeführte Liberale Partei nach vier Jahren Regierungszeit wieder in die Opposition musste.

Die Wahl[Bearbeiten]

Die ersten Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise waren bereits deutlich spürbar. Bennett versprach während des Wahlkampfs ein entschlossenes Vorgehen und bezeichnete die liberale Wirtschaftspolitik der 1920er Jahre als eine der Ursachen der wirtschaftlichen Misere. King schien die steigende Arbeitslosigkeit offensichtlich nicht zur Kenntnis zu nehmen and beharrte auf den Standpunkt, Kanadas Wohlstand basiere auf der Wirtschaftspolitik seiner Regierung. Forderungen nach Hilfsmaßnahmen wurden als Teil einer „konservativen Verschwörungstheorie“ bezeichnet und zurückgewiesen.

Verschiedene andere Faktoren spielten ebenfalls eine Rolle bei Kings Niederlage. Die Wahlkampfleitung der Liberalen war wenig effizient und sorgte immer wieder für Negativschlagzeilen. Bennett hingegen präsentierte sich als „Macher“ und investierte einen Teil seines eigenen Vermögens in den Wahlkampf. Es war der erste Wahlkampf, in welchem der Rundfunk eine bedeutende Rolle spielte. Bennett hinterließ bei den Zuhörern einen weitaus lebendigeren und angriffigeren Eindruck als der eher bedächtig wirkende King.

Die Wahlbeteiligung betrug 73,5 %.[1]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Gesamtergebnis[Bearbeiten]

Übersicht der Provinzen und Territorien
Partei Vorsitzender Kandi-
daten
Sitze
1926
Sitze
1930
+/− Stimmen Wähler-
anteil
+/−
  Konservative Partei Richard Bedford Bennett 229 091 134 + 43 1.863.115 47,79 % + 2,44 %
  Liberale Partei William Lyon Mackenzie King 226 116 090 − 26 1.716.798 44,03 % + 1,13 %
  United Farmers of Alberta 010 011 009 02 56.968 1,46 % − 0,41 %
  Progressive Partei 005 011 003 08 70.822 1,82 % − 2,11 %
  Liberal-Progressive Robert Forke 008 008 003 05 44.822 1,15 % − 0,79 %
  Labour Party James Shaver Woodsworth 008 004 002 02 26.548 0,68 % − 1,03 %
  Unabhängige 011 002 002 21.608 0,55 % − 0,24 %
  Progressiv-Konservative 002 001 + 01 15.996 0,41 % + 0,19 %
  Independent Labour 002 001 + 01 15.988 0,41 % + 0,41 %
  Unabhängige Liberale 008 001 01 14.426 0,37 % − 0,20 %
  Farmer 005 11.999 0,31 % + 0,31 %
  Unabhängige Konservative 006 01 10.360 0,27 % − 0,04 %
  nicht bekannt 002 7.441 0,19 % + 0,19 %
  Liberal-Labour 001 7.195 0,18 % + 0,05 %
  Kommunistische Partei Tim Buck 006 4.557 0,12 % + 0,12 %
  Labour-Farmer 002 3.276 0,08 % + 0,04 %
  Liberale Protektionisten 001 2.723 0,07 % + 0,07 %
  Farmer-Labour 001 2.091 0,05 % + 0,05 %
  Unabhängige Progressive 001 1.294 0,03 % + 0,03 %
  Franc Lib 001 429 0,01 % + 0,01 %
  Prohibitionisten 001 266 0,01 % + 0,01 %
  United Farmers of Ontario 001 001 01
Total 546 245 245 3.898.722 100,0 %

Ergebnis nach Provinzen und Territorien[Bearbeiten]

Partei BC AB SK MB ON QC NB NS PE YK Total
Konservative Partei Sitze 7 4 6 10 59 24 10 10 3 1 134
Anteil in % 49,3 35,0 33,6 44,1 53,9 43,7 59,3 52,5 50,0 60,3 47,8
Liberale Partei Sitze 5 3 13 1 22 40 1 4 1 90
Anteil in % 40,9 30,0 48,4 19,6 42,4 53,2 40,7 47,5 50,0 39,7 45,5
United Farmers of Alberta Sitze 9 9
Anteil in % 28,4 1,5
Progressive Partei Sitze 2 1 3
Anteil in % 1,9 8,1 6,4 1,8 1,8
Liberal-Progressive Sitze 3 3
Anteil in % 2,1 16,2 1,2 %
Labour Party Sitze 2 2
Anteil in % 3,0 8,4 0,1 0,7
Unabhängige Sitze 1 1 2
Anteil in % 2,6 3,5 0,1 0,3 0,6
Progressiv-Konservative Sitze 1 1
Anteil in % 2,7 1,0 0,4
Independent Labour Sitze 1 1
Anteil in % 6,5 0,1 0,4
Unabhängige Liberale Anteil in % 0,4 1,3 0,4
Farmer Anteil in % 3,6 0,3
Unabhängige Konservative Anteil in % 1,2 0,5 0,1 0,3
nicht bekannt Anteil in % 0,5 0,2
Kommunistische Partei Anteil in % 0,4 0,9 0,1 0,1
Labour-Farmer Anteil in % 0,6 0,1
Liberale Protektionisten Anteil in % 0,3 0,1
Farmer-Labour Anteil in % 0,6 0,1
Unabhängige Progressive Anteil in % 0,1 < 0,1
Franc Lib Anteil in % 0,2 < 0,1
Prohibitionisten Anteil in % 0,1 < 0,1
Sitze total 14 16 21 17 82 65 11 14 4 1 245

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Voter Turnout at Federal Elections and Referendums. Elections Canada, 18. Februar 2013, abgerufen am 4. Juli 2015 (englisch).

Siehe auch[Bearbeiten]