Kannapolis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kannapolis
Kannapolis (North Carolina)
Kannapolis
Kannapolis
Lage in North Carolina
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: North Carolina
Countys: Cabarrus County
Rowan County
Koordinaten: 35° 29′ N, 80° 37′ WKoordinaten: 35° 29′ N, 80° 37′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 45.245 (Stand: 2014)
Bevölkerungsdichte: 546,9 Einwohner je km2
Fläche: 84,28 km2 (ca. 33 mi2)
davon 82,73 km2 (ca. 32 mi2) Land
Höhe: 238 m
Postleitzahlen: 28081-28083
Vorwahl: +1 704, 980
FIPS: 37-35200
GNIS-ID: 1021013
Website: www.kannapolisnc.gov
Bürgermeister: M. Darrell Hinnant
N.C. Research Campus aerial image.jpg
North Carolina Research Campus

Kannapolis ist eine Stadt mit dem Status „City“, die zum Teil im Cabarrus County und teilweise im Rowan County im US-Bundesstaat North Carolina liegt. Im Jahr 2014 wurden 45.245 Einwohner gezählt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nächstgelegene Großstadt Charlotte befindet sich ca. 30 Kilometer entfernt im Südwesten. Der Interstate-85-Highway tangiert Kannapolis im Süden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1906 erwarb der Unternehmer J.W. Cannon Grund und Boden in der Region und eröffnete 1908 eine Textilfabrik. Der Name des Ortes wurde in Anlehnung an die Cannon Mills Company gewählt.[1] Bereits 1914 galt die Fabrik als weltgrößter Produzent von Handtüchern und Bettwäsche. Die Textilindustrie ist bis zum Anfang des 21. Jahrhunderts ein bedeutender Wirtschaftszweig in der Region geblieben.

1984 wurde die Kannapolis als "city" eigenständig.

Als neues Wirtschaftszentrum ließ der Unternehmer David Murdock im Jahr 2004 auf dem Gelände einer Textilfabrik das North Carolina Research Campus (NCRC) errichten.[2] Dieses ist eine öffentlich-rechtliche Organisation sowie ein privat geführtes Forschungszentrum, das sich auf einem 140-Hektar großen Gelände befindet. Es forscht in Partnerschaft mit verschiedenen privaten Unternehmen, Universitäten und Organisationen des Gesundheitswesens in erster Linie auf den Gebieten Zellbiologie, DNA-Sequenzierung, Stoffwechsel, menschliche Gesundheit und Ernährung sowie Landwirtschaft.

Kannapolis besitzt eine lange Tradition im Automobilrennsport. So sind das Haas F1 Team sowie das Stewart-Haas-Racing-Team in der Stadt angesiedelt.

Architektonisch interessante Gebäude wie das Harvey Jeremiah Peeler House und die North Carolina Music Hall of Fame prägen das Stadtbild.

Demografische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2014 wurde eine Einwohnerzahl von 45.245 Personen ermittelt, was eine Zunahme um 22,6 % gegenüber dem Jahr 2000 bedeutet. Das Durchschnittsalter der Bewohner lag 2014 mit 37,0 Jahren im Rahmen des Durchschnittswerts von North Carolina, der 37,9 Jahre betrug. 9,9 % der Bewohner gehen auf Einwanderer aus Deutschland zurück. Weitere maßgebliche Zuwanderungsgruppen während der Anfänge des Ortes kamen zu 8,0 % aus England und zu 5,7 % aus Irland.[3]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Motorsport-Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kannapolis ist der Heimatort der im amerikanischen Tourenwagen-Rennsport (NASCAR) aktiven Familie Earnhardt, dessen berühmtestes Mitglied der siebenmalige Gewinner des Winston Cups Dale Earnhardt war. Ihm zu Ehren wurde eine Straße, der Dale Earnhardt Boulevard benannt. Außerdem wurden Statuen aus Granit und Bronze am Dale Earnhard Plaza aufgestellt und Informationen über ihn sind im Curb Museum for Motorsports and Music verfügbar.[4][5] Zu den weiteren, ebenfalls in Kannapolis geborenen Familienmitgliedern gehören außerdem:

Weitere Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Namensgebung
  2. History
  3. City-data
  4. The Dale Trail
  5. Dale Earnhardt Statue

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kannapolis, North Carolina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien