Kanton Écommoy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Écommoy
Region Pays de la Loire
Département Sarthe
Arrondissement Le Mans
Hauptort Écommoy
Einwohner 28.148 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 159 Einw./km²
Fläche 177,20 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 7204

Lage des Kantons Écommoy im
Département Sarthe

Der Kanton Écommoy ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Le Mans, im Département Sarthe und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort ist Écommoy. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2008 Bruno Lecomte (PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus zehn Gemeinden mit 28.148 Einwohnern (Stand: 2016) auf einer Fläche von 177,20 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Écommoy 000000000004632.00000000004.632 28,50 000000000000163.0000000000163 72124 72220
Laigné-en-Belin 000000000002376.00000000002.376 12,72 000000000000187.0000000000187 72155 72220
Marigné-Laillé 000000000001665.00000000001.665 32,73 000000000000051.000000000051 72187 72220
Moncé-en-Belin 000000000003656.00000000003.656 17,49 000000000000209.0000000000209 72200 72230
Mulsanne 000000000005279.00000000005.279 15,25 000000000000346.0000000000346 72213 72230
Ruaudin 000000000003402.00000000003.402 13,78 000000000000247.0000000000247 72260 72230
Saint-Biez-en-Belin 000000000000722.0000000000722 9,27 000000000000078.000000000078 72268 72220
Saint-Gervais-en-Belin 000000000002103.00000000002.103 9,53 000000000000221.0000000000221 72287 72220
Saint-Ouen-en-Belin 000000000001292.00000000001.292 15,14 000000000000085.000000000085 72306 72220
Teloché 000000000003021.00000000003.021 22,79 000000000000133.0000000000133 72350 72220
Kanton Écommoy 000000000028148.000000000028.148 177,20 000000000000159.0000000000159 7204 – 

Bis zur landesweiten Neugliederung der Kantone im März 2015 bestand der Kanton Écommoy aus den elf Gemeinden Brette-les-Pins, Écommoy, Laigné-en-Belin, Marigné-Laillé, Moncé-en-Belin, Mulsanne, Saint-Biez-en-Belin, Saint-Gervais-en-Belin, Saint-Mars-d’Outillé, Saint-Ouen-en-Belin und Teloché. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 215,97 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 7209.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
14.486 14.974 19.184 21.124 23.376 24.673 26.974