Kanton Allaire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Allaire
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Hauptort Allaire
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 16.049 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 85 Einw./km²
Fläche 188,05 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 5601

Der Kanton Allaire war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Vannes, im Département Morbihan und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Allaire. Letzte Vertreterin im Generalrat des Départements war von 1994 bis 2015 Yvette Année (DVD).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage des Kantons Allaire

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Allaire umfasste neun Gemeinden. Diese waren:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2014)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Allaire Alaer 3.751 41.74 56350 56001
Béganne Begaon 1.392 35.50 56350 56011
Peillac Paolieg 1.863 24.57 56220 56154
Rieux Reoz 2.859 27.78 56350 56194
Saint-Gorgon Sant-Gorgon 372 5.69 56350 56216
Saint Jacut-les Pins Sant-Yagu-ar-Bineg 1.727 22.81 56220 56221
Saint-Jean-la Poterie Sant-Yann-ar-Wern 1.508 8.44 56350 56223
Saint-Perreux Sant-Pereg 1.189 6.23 56350 56232
Saint-Vincent-sur-Oust Sant-Visant-an-Oust 1.416 15.66 56350 56239
Kanton Alaer 31.750 188.05 - 5601

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
11.581 11.980 12.783 13.592 14.131 14.297 15.279 16.049