Kanton Antraigues-sur-Volane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Antraigues-sur-Volane
Region Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Largentière
Hauptort Antraigues-sur-Volane
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.850 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km²
Fläche 159,86 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 0702

Der Kanton Antraigues-sur-Volane ist eine ehemalige französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Largentière, im Département Ardèche und in der Region Rhône-Alpes; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Antraigues-sur-Volane. Per Verordnung des Präfekten vom 22. Februar 2007 wechselte der Kanton auf den 1. März 2007 vom Arrondissement Privas zum Arrondissement Largentière.[1] Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 schließlich seine Auflösung.

Der Kanton Antraigues-sur-Volane war 15.986 Hektar (159,86 km²) groß und hatte zuletzt (2012) 2.850 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 18 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 743 m, zwischen 278 m in Asperjoc und 1445 m in Lachamp-Raphaël.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus elf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
(Stand: 2013)
Code postal Code Insee
Aizac 153 07530 07003
Antraigues-sur-Volane 541 07530 07011
Asperjoc 422 07600 07016
Genestelle 295 07530 07093
Juvinas 172 07600 07111
Labastide-sur-Bésorgues 257 07600 07112
Lachamp-Raphaël 79 07530 07120
Laviolle 118 07530 07139
Mézilhac 97 07530 07158
Saint-Andéol-de-Vals 536 07600 07210
Saint-Joseph-des-Bancs 194 07530 07251

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Toutes les modifications de commune pour le département de l’Ardèche de 1930 à 2009. In: INSEE. Abgerufen am 11. Oktober 2015 (französisch).