Kanton Arras-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Arras-1
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Hauptort Arras
Einwohner 35.919 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 368 Einw./km²
Fläche 97,56 km²
Gemeinden 1213
INSEE-Code 6202

Lage des Kantons Arras-1 im
Département Pas-de-Calais

Der Kanton Arras-1 ist ein französischer Kanton im Arrondissement Arras, im Département Pas-de-Calais und in der Region Hauts-de-France; sein Hauptort ist Arras.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 13 Gemeinden und Gemeindeteilen mit insgesamt 35.919 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 97,56 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Acq 786 4,90 160 62007 62144
Anzin-Saint-Aubin 2.773 5,17 536 62037 62223
Arras [A 1] 14.589 5,28 2.763 62041 62200
Beaumetz-lès-Loges 1.000 5,01 200 62097 62123
Dainville 5.665 11,28 502 62263 62000
Écurie 381 3,00 127 62290 62223
Étrun 310 2,29 135 62320 62161
Marœuil 2.461 11,89 207 62557 62161
Mont-Saint-Éloi 1.019 15,82 64 62589 62144
Neuville-Saint-Vaast 1.549 12,72 122 62609 62580
Roclincourt 792 5,96 133 62714 62223
Sainte-Catherine 3.503 4,45 787 62744 62223
Wailly 1.091 9,79 111 62869 62217
Kanton Arras-1 35.919 97,56 368 6202 – 
  1. Nur der westliche Teil der Gemeinde, der Rest verteilt sich auf die Kantone Arras-2 und Arras-3.