Kanton Auchel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Auchel
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Béthune
Hauptort Auchel
Einwohner 35.870 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 611 Einw./km²
Fläche 58,72 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 6205

Lage des Kantons Auchel im
Département Pas-de-Calais

Der Kanton Auchel ist ein französischer Kanton im Arrondissement Béthune, im Département Pas-de-Calais und in der Region Hauts-de-France; sein Hauptort ist Auchel. Vertreter im Generalrat des Departements ist seit 2008 René Hocq (PCF).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Auchel ist 58,72 km² groß und hat 35.870 Einwohner (Stand: 2016), was einer Bevölkerungsdichte von 611 Einwohnern pro km² entspricht.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Kanton Auchel gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden neun Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Auchel 000000000010443.000000000010.443 6,00 000000000001741.00000000001.741 62048 62260
Calonne-Ricouart 000000000005466.00000000005.466 4,61 000000000001186.00000000001.186 62194 62470
Camblain-Châtelain 000000000001777.00000000001.777 10,04 000000000000177.0000000000177 62197 62470
Cauchy-à-la-Tour 000000000002860.00000000002.860 3,13 000000000000914.0000000000914 62217 62260
Diéval 000000000000753.0000000000753 12,00 000000000000063.000000000063 62269 62460
Divion 000000000006905.00000000006.905 10,96 000000000000630.0000000000630 62270 62460
Lozinghem 000000000001281.00000000001.281 2,15 000000000000596.0000000000596 62532 62540
Marles-les-Mines 000000000005615.00000000005.615 4,55 000000000001234.00000000001.234 62555 62540
Ourton 000000000000770.0000000000770 5,28 000000000000146.0000000000146 62642 62460
Kanton Auchel 000000000035870.000000000035.870 58,72 000000000000611.0000000000611 6205 – 

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Auchel aus den 10 Gemeinden Ames, Amettes, Auchel, Burbure, Cauchy-à-la-Tour, Ecquedecques, Ferfay, Lespesses, Lières und Lozinghem. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 39,99 km2.