Kanton Avranches

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Avranches
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Hauptort Avranches
Einwohner 20.992 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 130 Einw./km²
Fläche 161,71 km²
Gemeinden 17
INSEE-Code 5002

Lage des Kantons Avranches im
Département Manche

Der Kanton Avranches ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Arrondissement Avranches, im Département Manche und in der Region Normandie; sein Hauptort ist Avranches.

Der Kanton Avranches hat 20.992 Einwohner (Stand: 2016).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Kanton Avranches gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden 17 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Avranches [A 1] 000000000010068.000000000010.068 4,50 000000000002237.00000000002.237 50025 50300
Bacilly 000000000000932.0000000000932 15,88 000000000000059.000000000059 50027 50530
Carolles 000000000000749.0000000000749 3,85 000000000000195.0000000000195 50102 50740
Champeaux 000000000000364.0000000000364 4,29 000000000000085.000000000085 50117 50530
Chavoy 000000000000127.0000000000127 3,70 000000000000034.000000000034 50126 50870
Dragey-Ronthon 000000000000816.0000000000816 15,17 000000000000054.000000000054 50167 50530
Genêts 000000000000429.0000000000429 6,89 000000000000062.000000000062 50199 50530
Jullouville 000000000002301.00000000002.301 21,88 000000000000105.0000000000105 50066 50610, 50740
Le Parc [A 2] 000000000000906.0000000000906 8,16 000000000000111.0000000000111 50535 50870
Lolif 000000000000557.0000000000557 12,50 000000000000045.000000000045 50276 50530
Marcey-les-Grèves 000000000001277.00000000001.277 6,73 000000000000190.0000000000190 50288 50300
Ponts 000000000000636.0000000000636 6,70 000000000000095.000000000095 50411 50300
Saint-Jean-de-la-Haize 000000000000510.0000000000510 8,95 000000000000057.000000000057 50489 50300
Saint-Jean-le-Thomas 000000000000408.0000000000408 2,38 000000000000171.0000000000171 50496 50530
Saint-Pierre-Langers 000000000000583.0000000000583 8,40 000000000000069.000000000069 50540 50530
Sartilly-Baie-Bocage [A 3] 000000000002808.00000000002.808 23,15 000000000000121.0000000000121 50565 50530
Vains 000000000000724.0000000000724 8,58 000000000000084.000000000084 50612 50300
Kanton Avranches 000000000020992.000000000020.992 161,71 000000000000130.0000000000130 5002 – 
  1. Nur die Fläche der ehemaligen Gemeinde Avranches, der Rest gehört zum Kanton Isigny-le-Buat.
  2. Nur die Fläche der ehemaligen Gemeinde Plomb
  3. Ohne die Fläche der ehemaligen Gemeinde La Rochelle-Normande, die zum Kanton Bréhal gehört.

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Avranches aus den 16 Gemeinden Avranches, Chavoy, La Godefroy, La Gohannière, Marcey-les-Grèves, Plomb, Pontaubault, Ponts, Saint-Brice, Saint-Jean-de-la-Haize, Saint-Loup, Saint-Martin-des-Champs, Saint-Ovin, Saint-Senier-sous-Avranches, Vains und Le Val-Saint-Père. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 92 km2.

La Boulouze war ebenso wie Le Mesnil-Ozenne bis 1973 eigenständige Gemeinden und gehörten zum Kanton Ducey. Dann wurden sie der Gemeinde Saint-Ovin zugeschlagen, blieben aber beim Kanton Ducey. Le Mesnil-Ozenne wurde 1985 wieder eine eigenständige Gemeinde.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2019:

2016: