Kanton Bacqueville-en-Caux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Bacqueville-en-Caux
Region Haute-Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Dieppe
Hauptort Bacqueville-en-Caux
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 11.466 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 90 Einw./km²
Fläche 127,55 km²
Gemeinden 25
INSEE-Code 7603

Der Kanton Bacqueville-en-Caux war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Dieppe, im Département Seine-Maritime und in der Region Haute-Normandie; sein Hauptort war Bacqueville-en-Caux, Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 Martial Hauguel (DVD).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Bacqueville-en-Caux war 127,55 km² groß und hatte (1999) 12.375 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 91 Einwohnern pro km² entsprach. Er war im Mittel auf 83 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 11 m in Avremesnil und 146 m in Auzouville-sur-Saâne.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 25 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Auppegard 731 (2013) –  –  Einw./km² 76036 76730
Auzouville-sur-Saâne 154 (2013) –  –  Einw./km² 76047 76730
Avremesnil 1.025 (2013) –  –  Einw./km² 76050 76730
Bacqueville-en-Caux 1.867 (2013) –  –  Einw./km² 76051 76730
Biville-la-Rivière 105 (2013) –  –  Einw./km² 76097 76730
Brachy 761 (2013) –  –  Einw./km² 76136 76730
Gonnetot 181 (2013) –  –  Einw./km² 76306 76730
Greuville 377 (2013) –  –  Einw./km² 76327 76810
Gruchet-Saint-Siméon 710 (2013) –  –  Einw./km² 76330 76810
Gueures 547 (2013) –  –  Einw./km² 76334 76730
Hermanville 111 (2013) –  –  Einw./km² 76356 76730
Lamberville 181 (2013) –  –  Einw./km² 76379 76730
Lammerville 329 (2013) –  –  Einw./km² 76380 76730
Lestanville 94 (2013) –  –  Einw./km² 76383 76730
Luneray 2.156 (2013) –  –  Einw./km² 76400 76810
Omonville 271 (2013) –  –  Einw./km² 76485 76730
Rainfreville 85 (2013) –  –  Einw./km² 76519 76730
Royville 271 (2013) –  –  Einw./km² 76546 76730
Saâne-Saint-Just 157 (2013) –  –  Einw./km² 76549 76730
Saint-Mards 196 (2013) –  –  Einw./km² 76604 76730
Saint-Ouen-le-Mauger 272 (2013) –  –  Einw./km² 76629 76730
Sassetot-le-Malgardé 109 (2013) –  –  Einw./km² 76662 76730
Thil-Manneville 571 (2013) –  –  Einw./km² 76690 76730
Tocqueville-en-Caux 125 (2013) –  –  Einw./km² 76694 76730
Vénestanville 182 (2013) –  –  Einw./km² 76731 76730

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010
9.048 9.795 9.461 9.925 10.187 10.375 11.150

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]