Kanton Badonviller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Badonviller
Region Lothringen
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Lunéville
Hauptort Badonviller
Gründungsdatum 8. April 1879
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.194 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Fläche 121,00 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 5404

Der Kanton Badonviller war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Lunéville, im Département Meurthe-et-Moselle und in der Region Lothringen; sein Hauptort war Badonviller. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 1998 bis 2015 Bernard Muller.

Der Kanton Badonviller war 12.100 Hektar (121,00 km²) groß und hatte (1999) 3.008 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 24 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 344 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 271 m in Neufmaisons und 730 m in Bionville.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag ganz im Südosten des Départements Meurthe-et-Moselle an dessen Ost- und Südgrenze.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Badonviller entstand auf Grund eines Gesetzes vom 8. April 1879 aus Gemeinden des Kantons Baccarat.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Angomont 84 (2013) 17,28 5 Einw./km² 54017 54540
Badonviller 1.550 (2013) 21,95 71 Einw./km² 54040 54540
Bionville 124 (2013) 12,14 10 Einw./km² 54075 54540
Bréménil 117 (2013) 5,60 21 Einw./km² 54097 54540
Fenneviller 96 (2013) 2,99 32 Einw./km² 54191 54540
Neufmaisons 231 (2013) 21,63 11 Einw./km² 54396 54540
Neuviller-lès-Badonviller 88 (2013) 5,75 15 Einw./km² 54398 54540
Pexonne 401 (2013) 13,43 30 Einw./km² 54423 54540
Pierre-Percée 97 (2013) 9,93 10 Einw./km² 54427 54540
Raon-lès-Leau 40 (2013) 1,31 31 Einw./km² 54443 54540
Saint-Maurice-aux-Forges 99 (2013) 5,69 17 Einw./km² 54481 54540
Sainte-Pôle 210 (2013) 3,30 64 Einw./km² 54484 54540

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
3.747 4.137 3.659 3.355 3.144 3.008 3.158 3.194