Kanton Belpech

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Belpech
Region Languedoc-Roussillon
Département Aude
Arrondissement Carcassonne
Hauptort Belpech
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.241 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Fläche 138,88 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 1105

Lage des Kantons Belpech im
Département Aude

Der Kanton Belpech war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aude und in der Region Languedoc-Roussillon. Er umfasste 12 Gemeinden im Arrondissement Carcassonne; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Belpech. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Der Kanton war 138,88 km² groß und hatte zuletzt 2241 Einwohner (Stand 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 16 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 277 m, zwischen 226 m in Molandier und 455 m in Lafage.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

Gemeinde  Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Belpech 1152 11420 11033
Cahuzac 34 11420 11057
Lafage 82 11420 11184
Mayreville 74 11420 11226
Molandier 237 11420 11236
Pécharic-et-le-Py 27 11420 11277
Pech-Luna 76 11420 11278
Peyrefitte-sur-l’Hers 75 11410 11283
Plaigne 116 11420 11290
Saint-Amans 64 11270 11331
Saint-Sernin 36 11420 11365
Villautou 63 11420 11419

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
2148 2358 2050 1987 2027 2038 2116 2241