Kanton Bort-les-Orgues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Bort-les-Orgues
Region Limousin
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Hauptort Bort-les-Orgues
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.715 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Fläche 155,60 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 1905

Der Kanton Bort-les-Orgues war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Corrèze und in der Region Limousin. Er umfasste zehn Gemeinden im Arrondissement Ussel; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Bort-les-Orgues.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Bort-les-Orgues lag im Mittel auf einer Höhe von 631 m, zwischen 400 m in Saint-Julien-près-Bort und 853 m in Sarroux.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus zehn Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Bort-les-Orgues 2699 19110 19028
Margerides 299 19200 19128
Monestier-Port-Dieu 106 19110 19142
Confolent-Port-Dieu 38 19200 19167
Saint-Bonnet-près-Bort 194 19200 19190
Saint-Julien-près-Bort 412 19110 19218
Saint-Victour 181 19200 19247
Sarroux 842 19110 19252
Thalamy 96 19200 19266
Veyrières 72 19200 19283