Kanton Castelnau-Magnoac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Castelnau-Magnoac
Region Midi-Pyrénées
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Tarbes
Hauptort Castelnau-Magnoac
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.634 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km²
Fläche 183 km²
Gemeinden 29
INSEE-Code 6508

Der Kanton Castelnau-Magnoac war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Tarbes, im Département Hautes-Pyrénées und in der Region Midi-Pyrénées; sein Hauptort war Castelnau-Magnoac. Sein Vertreter im Generalrat des Départements war von 1988 bis 2015, zuletzt wiedergewählt 2008, Bernard Verdier.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag im Nordosten des Départements. Im Westen grenzte er an die Kantone Lannemezan, Galan und Trie-sur-Baïse, im Norden an das Département Gers und im Südosten an das Département Haute-Garonne. Sein Gebiet lag zwischen 217 m in Guizerix und 564 m in Arné über dem Meeresspiegel.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 29 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Aries-Espénan 64 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65026
Arné 213 (2013) –  –  Einw./km² 65670 65028
Barthe 18 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65068
Bazordan 118 (2013) –  –  Einw./km² 65670 65074
Betbèze 44 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65088
Betpouy 79 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65090
Campuzan 171 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65126
Castelnau-Magnoac 768 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65129
Casterets 13 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65134
Caubous 40 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65136
Cizos 120 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65148
Devèze 68 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65155
Gaussan 114 (2013) –  –  Einw./km² 65670 65187
Guizerix 123 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65213
Hachan 40 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65214
Lalanne 98 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65249
Laran 54 (2013) –  –  Einw./km² 65670 65261
Larroque 100 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65263
Lassales 30 (2013) –  –  Einw./km² 65670 65266
Monléon-Magnoac 445 (2013) –  –  Einw./km² 65670 65315
Monlong 114 (2013) –  –  Einw./km² 65670 65316
Organ 37 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65336
Peyret-Saint-André 57 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65358
Pouy 37 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65368
Puntous 197 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65373
Sariac-Magnoac 151 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65404
Thermes-Magnoac 220 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65442
Vieuzos 54 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65468
Villemur 60 (2013) –  –  Einw./km² 65230 65475

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
4820 4565 4236 3887 3582 3411 3534