Kanton Châtelus-Malvaleix

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Châtelus-Malvaleix
Region Limousin
Département Creuse
Arrondissement Guéret
Hauptort Châtelus-Malvaleix
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.708 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Fläche 220,73 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 2310

Der Kanton Châtelus-Malvaleix war bis 2015 ein französischer Kanton in der Region Limousin. Er lag im Arrondissement Guéret des Départements Creuse. Hauptort war Châtelus-Malvaleix.

Der Kanton war 220,73 km² groß und hattw 3844 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 17 Einw./km² entspricht. Im Mittel lag er 373 Meter über Normalnull, zwischen 266 und 566 Meter. Er bestand aus folgenden Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Bétête 427 23270 23022
La Cellette 283 23350 23041
Châtelus-Malvaleix 569 23270 23057
Clugnat 687 23270 23064
Genouillac 781 23350 23089
Jalesches 77 23270 23098
Nouziers 232 23350 23148
Roches 389 23270 23162
Saint-Dizier-les-Domaines 199 23270 23188
Tercillat 200 23350 23252