Kanton Champigny-sur-Marne-Centre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Champigny-sur-Marne-Centre
Region Île-de-France
Département Val-de-Marne
Arrondissement Nogent-sur-Marne
Hauptort Champigny-sur-Marne
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 25.977 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 1
INSEE-Code 9441

Der Kanton Champigny-sur-Marne-Centre war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Nogent-sur-Marne, im Département Val-de-Marne und in der Region Île-de-France; sein Hauptort war Champigny-sur-Marne. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 1985 bis 2015 Maurice Ouzoulias (PCF).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Champigny-sur-Marne.

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Champigny-sur-Marne 76.450 94500 94017

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2010
26.944 25.222 25.934

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]