Kanton Dévoluy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Dévoluy
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Gap
Hauptort Dévoluy
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 1.013 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km²
Fläche 186,37 km²
Gemeinden 4
INSEE-Code 0519

Der Kanton Dévoluy war ein Kanton im Arrondissement Gap im Département Hautes-Alpes der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur in Frankreich. Zuletzt umfasste er genau die Gemeinde Dévoluy und wurde im conseil général des Départements durch Jean-Marie Bernard vertreten. Er wurde im März 2015 aufgelöst.

Bis 2012 trug der Kanton die Bezeichnung Kanton Saint-Étienne-en-Dévoluy und umfasste diejenigen vier Gemeinden, aus denen Dévoluy entstanden ist, also Agnières-en-Dévoluy, La Cluse, Saint-Disdier und Saint-Étienne-en-Dévoluy. Hauptort des Kantons war Saint-Étienne-en-Dévoluy.