Kanton Dijon-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Dijon-1
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Hauptort Dijon
Einwohner 25.469 (1. Jan. 2017)
Gemeinden 1
INSEE-Code 2108

Lage des Kantons Dijon-1 im
Département Côte-d’Or

Der Kanton Dijon-1 ist ein französischer Kanton im Arrondissement Dijon, im Département Côte-d’Or und in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sein Hauptort ist Dijon, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001 (wiedergewählt 2008) Ludovic Rochette.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus einem Teil einer Gemeinde:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Dijon 000000000156920.0000000000156.920 40,41 000000000003883.00000000003.883 21231 21130
Kanton Dijon-1 000000000025469.000000000025.469 –  –  2108 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörte zum Kanton Dijon-1 die neun Gemeinden Bretigny, Brognon, Clénay, Dijon, Orgeux, Ruffey-lès-Echirey, Saint-Apollinaire, Saint-Julien und Varois-et-Chaignot. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 2109.