Kanton Divion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Divion
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Béthune
Hauptort Divion
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 18.117 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 900 Einw./km²
Fläche 20,12 km²
Gemeinden 3
INSEE-Code 6272

Der Kanton Divion ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Kanton im Arrondissement Béthune, im Département Pas-de-Calais und in der früheren Region Nord-Pas-de-Calais. Sein Hauptort war Divion. Vertreter im Generalrat des Départements war ab 1992 André Delcourt (PCF).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Divion lag im Mittel 54 Meter über Normalnull, zwischen 37 und 138 Metern. Die höchste und die niedrigste Erhebung lagen jeweils in Divion.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus drei Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Calonne-Ricouart 5.563 (2013) 4,61 1207 Einw./km² 62194 62470
Divion 6.775 (2013) 10,96 618 Einw./km² 62270 62460
Marles-les-Mines 5.732 (2013) 4,55 1260 Einw./km² 62555 62540