Kanton Espalion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Espalion
Region Midi-Pyrénées
Département Aveyron
Arrondissement Rodez
Hauptort Espalion
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 6.982 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km²
Fläche 166,76 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 1212

Der Kanton Espalion war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aveyron und in der Region Midi-Pyrénées. Er umfasste sechs Gemeinden im Arrondissement Rodez; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Espalion. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Letzte Vertreterin im conseil général des Départements war von 1988 bis 2015 Simone Anglade.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bessuéjouls 253 (2013) 11,3 22 Einw./km² 12027 12500
Castelnau-de-Mandailles 551 (2013) 35,9 15 Einw./km² 12061 12500
Le Cayrol 260 (2013) 22,2 12 Einw./km² 12064 12500
Espalion 4.376 (2013) 36,6 120 Einw./km² 12096 12500
Lassouts 311 (2013) 30,7 10 Einw./km² 12124 12500
Saint-Côme-d’Olt 1.329 (2013) 30,1 44 Einw./km² 12216 12500