Kanton Faucogney-et-la-Mer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Faucogney-et-la-Mer
Region Franche-Comté
Département Haute-Saône
Arrondissement Lure
Hauptort Faucogney-et-la-Mer
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 4.108 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km²
Fläche 191,71 km²
Gemeinden 16
INSEE-Code 7007

Der Kanton Faucogney-et-la-Mer war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Lure, im Département Haute-Saône und in der Region Franche-Comté; sein Hauptort war Faucogney-et-la-Mer.

Der Kanton Faucogney-et-la-Mer war 191,71 km² groß und hatte (1999) 3930 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 21 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 455 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 309 Meter in La Bruyère und 818 Meter in La Rosière.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus 16 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Amage 293 70280 70011
Amont-et-Effreney 194 70310 70016
Beulotte-Saint-Laurent 68 70310 70071
La Bruyère 199 70280 70103
Corravillers 225 70310 70176
Esmoulières 122 70310 70217
Faucogney-et-la-Mer 623 70310 70227
Les Fessey 94 70310 70233
La Longine 278 70310 70308
La Montagne 23 70310 70352
La Proiselière-et-Langle 153 70310 70425
Raddon-et-Chapendu 835 70280 70435
La Rosière 87 70310 70453
Saint-Bresson 408 70280 70460
Sainte-Marie-en-Chanois 202 70310 70469
La Voivre 126 70310 70573