Kanton Ferney-Voltaire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Ferney-Voltaire
Region Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Gex
Hauptort Ferney-Voltaire
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 40.677 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 519 Einw./km²
Fläche 78,43 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 0113

Der Kanton Ferney-Voltaire war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Ain in der Region Rhône-Alpes. Er umfasste acht Gemeinden im Arrondissement Gex; Hauptort war Ferney-Voltaire.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 5.355
1968 8.342
1975 15.304
1982 19.066
1990 25.239
1999 28.434
2006 32.795
2011 38.902

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Gemeinden gehörten zum Kanton:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Ferney-Voltaire 9.236 (2013) 4,78 1932 Einw./km² 01160 01210
Ornex 4.276 (2013) 5,64 758 Einw./km² 01281 01210
Prévessin-Moëns 7.560 (2013) 12,07 626 Einw./km² 01313 01280
Saint-Genis-Pouilly 9.635 (2013) 9,77 986 Einw./km² 01354 01630
Sauverny 1.059 (2013) 1,89 560 Einw./km² 01397 01220
Sergy 2.028 (2013) 9,46 214 Einw./km² 01401 01630
Thoiry 6.006 (2013) 28,93 208 Einw./km² 01419 01710
Versonnex 2.157 (2013) 5,89 366 Einw./km² 01435 01210

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2004–2011 Jocelyne Boch UMP
2011–2015 Jean-Paul Laurenson DVG