Kanton Fleury-les-Aubrais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Fleury-les-Aubrais
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Orléans
Hauptort Fleury-les-Aubrais
Einwohner 32.239 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 220 Einw./km²
Fläche 146,57 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 4506

Der Kanton Fleury-les-Aubrais ist ein französischer Kanton im Arrondissement Orléans im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort ist Fleury-les-Aubrais, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2004 Michel Breffy.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kantone Kanton Fleury-les-Aubrais besteht aus folgenden sieben Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2014
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Chanteau 000000000001398.00000000001.398 –  –  45072 45400
Fleury-les-Aubrais 000000000020791.000000000020.791 –  –  45147 45400
Loury 000000000002548.00000000002.548 –  –  45188 45470
Marigny-les-Usages 000000000001316.00000000001.316 –  –  45197 45760
Rebréchien 000000000001364.00000000001.364 –  –  45261 45470
Traînou 000000000003252.00000000003.252 –  –  45327 45470
Vennecy 000000000001570.00000000001.570 –  –  45333 45760

Bis zur landesweiten Neugliederung der Kantone 2015 bestand der Kanton Fleury-les-Aubrais aus den beiden Gemeinden Chanteau und Fleury-les-Aubrais (Hauptort).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
10.951 13.366 17.158 20.657 21.666 21.826