Kanton Fougères-1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Fougères-1
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Fougères-Vitré
(11+Teile von zwei weiteren Gemeinden)
Rennes (4 Gemeinden)
Hauptort Fougères
Einwohner 32.205 (1. Jan. 2017)
Gemeinden 15 + Teile von zwei weiteren Gemeinden
INSEE-Code 3508

Lage des Kantons Fougères-1 im
Département Ille-et-Vilaine

Der Kanton Fougères-1 (bretonisch Kanton Felger-1) ist ein französischer Wahlkreis in den Arrondissements Fougères-Vitré und Rennes, im Département Ille-et-Vilaine und in der Region Bretagne; sein Hauptort ist Fougères.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand 2015 mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich. Die Gemeinden gehörten früher zu den Kantonen Saint-Aubin-du-Cormier (alle 10 Gemeinden), Fougères-Sud (alle 8 Gemeinden + Teile von Fougères) und Liffré (1 Gemeinde;Livré-sur-Changeon).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Fougères-1 liegt im Osten des Départements Ille-et-Vilaine.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Fougères-1 umfasst 15 ganze Gemeinden und Teile von Fougères sowie Teile von Luitré-Dompierre[1]:

Gemeinde  Gallo [2] Bretonisch   Einwohner 
(2017)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee   Arrondissement 
Billé Bilhae Bilieg 1.052 16,96 35133 35025 Fougères-Vitré
Combourtillé Conbórtilhaè Komorzhel 611 9,25 35210 35086 Fougères-Vitré
Fougères (teilweise) Foujerr Felger 6.075 ? 35300 35115 Fougères-Vitré
Gosné Gosnae Goneg 1.991 18,14 35140 35121 Rennes
Javené Javenaé Yaoueneg 2.067 18,45 35133 35137 Fougères-Vitré
La Chapelle-Saint-Aubert La Chapèll-Saent-Aubèrt Chapel-Sant-Alverzh 439 9,77 35140 35063 Fougères-Vitré
Lécousse L’Escóss Eskuz 3.233 11,06 35133 35150 Fougères-Vitré
Livré-sur-Changeon Livraé Liverieg-Kenton 1.700 26,37 35450 35154 Rennes
Luitré-Dompierre (teilweise)[A 1] 556 9,68 35210 35163 Fougères-Vitré
Mézières-sur-Couesnon Mézierr Magoerioù-ar-C'houenon 1.752 24,74 35140 35178 Rennes
Parcé Parczaè Parzieg 650 16,88 35210 35214 Fougères-Vitré
Rives-du-Couesnon 2.858 48,36 35140 35282 Fougères-Vitré
Romagné Romanyaé Rovenieg 2.404 26,93 35133 35243 Fougères-Vitré
Saint-Aubin-du-Cormier Le Graund-Saent-Aubein Sant-Albin-an-Hiliber 3.837 27,41 35140 35253 Rennes
Saint-Christophe-de-Valains - Sant-Kristol-Gwalen 225 3,27 35140 35261 Fougères-Vitré
Saint-Ouen-des-Alleux - Sant-Owen-an-Alloz 1.296 15,20 35140 35304 Fougères-Vitré
Saint-Sauveur-des-Landes Saent-Sauvór Kersalver-al-Lann 1.511 18,84 35133 35310 Fougères-Vitré
Kanton Fougères-1 Foujerr-1 Felger-1 32.205 - - 3508 -
  1. Nur die Fläche der ehemaligen Gemeinde Dompierre-du-Chemin, der Rest gehört zum Kanton Fougères-2.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2019:

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der vier Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Thierry Benoit (UDI)/Frédérique Miramont (DVD) gegen Olivier Barbette/(beide DVG) mit einem Stimmenanteil von 64,61 % (Wahlbeteiligung:49,74 %).[3]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Thierry Benoit
Frédérique Miramont
UDI
DVD

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuordnung der Kantone im Département Ille-et-Vilaine, Artikel 9
  2. Gemeinden im Département Ille-et-Vilaine (Memento des Originals vom 31. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.geobreizh.bzh
  3. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge