Kanton Frangy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Frangy
Region Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Saint-Julien-en-Genevois
Hauptort Frangy
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.564 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 80 Einw./km²
Fläche 107,2 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 7415

Der Kanton Frangy war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Haute-Savoie. Er umfasste zwölf Gemeinden; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Frangy. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im conseil général des Départements war zuletzt Vincent Rabatel.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Gemeinden gehörten zum Kanton

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Chaumont 432 (2013) 12,4 35 Einw./km² 74065 74270
Chavannaz 196 (2013) 3,2 61 Einw./km² 74066 74270
Chessenaz 196 (2013) 5,2 38 Einw./km² 74071 74270
Chilly 1.130 (2013) 18,6 61 Einw./km² 74075 74270
Clarafond-Arcine 898 (2013) 16,9 53 Einw./km² 74077 74270
Contamine-Sarzin 607 (2013) 6,9 88 Einw./km² 74086 74270
Éloise 844 (2013) 9,0 94 Einw./km² 74109 74910
Frangy 2.019 (2013) 9,7 208 Einw./km² 74131 74270
Marlioz 763 (2013) 8,1 94 Einw./km² 74168 74270
Minzier 909 (2013) 8,8 103 Einw./km² 74184 74270
Musièges 377 (2013) 3,0 126 Einw./km² 74195 74270
Vanzy 315 (2013) 5,6 56 Einw./km² 74291 74270