Kanton Gorron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Gorron
Region Pays de la Loire
Département Mayenne
Arrondissement Mayenne
Hauptort Gorron
Einwohner 14.517 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 76 Einw./km²
Fläche 190 km²
Gemeinden 11
INSEE-Code 5312

Der Kanton Gorron ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Mayenne, im Département Mayenne und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort ist Gorron.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Gorron liegt im Mittel 205 Meter über dem Meeresspiegel; zwischen 108 Meter in Saint-Mars-sur-Colmont und 255 Meter in Carelles.

Er liegt im Norden des Départements Mayenne und grenzt im Norden an das Département Orne, im Osten an die Kantone Ambrières-les-Vallées und Mayenne-Ouest, im Süden an den Kanton Ernée und im Westen an den Kanton Landivy.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus elf Gemeinden. Diese sind:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2013
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Brecé 000000000000823.0000000000823 35,27 000000000000023.000000000023 53042 53120
Carelles 000000000000268.0000000000268 13,23 000000000000020.000000000020 53047 53120
Châtillon-sur-Colmont 000000000001037.00000000001.037 39,62 000000000000026.000000000026 53064 53100
Colombiers-du-Plessis 000000000000454.0000000000454 21,97 000000000000021.000000000021 53071 53120
Gorron 000000000002683.00000000002.683 14,32 000000000000187.0000000000187 53107 53120
Hercé 000000000000321.0000000000321 10,20 000000000000031.000000000031 53115 53120
Lesbois 000000000000196.0000000000196 5,99 000000000000033.000000000033 53131 53120
Levaré 000000000000332.0000000000332 11,53 000000000000029.000000000029 53132 53120
Saint-Aubin-Fosse-Louvain 000000000000230.0000000000230 14,37 000000000000016.000000000016 53199 53120
Saint-Mars-sur-Colmont 000000000000456.0000000000456 16,39 000000000000028.000000000028 53237 53300
Vieuvy 000000000000137.0000000000137 7,11 000000000000019.000000000019 53270 53120

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
9.196 8.677 8.033 7.819 7.403 7.202 7.051

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand in seiner heutigen Form 1801 aus dem Zusammenschluss des bisherigen Kantons Gorron und Teilen der Kantone Fougerolles, Georges-Buttavent (heute Saint-Georges-Buttavent), Montaudin, Oisseau und Saint-Denys-de-Gastines (heute Saint-Denis-de-Gastines).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]