Kanton Guémené-sur-Scorff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Guémené-sur-Scorff
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Pontivy
Hauptort Guémené-sur-Scorff
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 6.931 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km²
Fläche 243 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 5612

Der Kanton Guémené-sur-Scorff war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Pontivy, im Département Morbihan und in der Region Bretagne; sein Hauptort war Guémené-sur-Scorff.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage des Kantons Guémené-sur-Scorff

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton Guémené-sur-Scorff umfasste zehn Gemeinden. Diese waren:

 Gemeinde   Bretonisch   Einwohner 
(2014)
 Fläche 
(km²)
 Code postal   Code Insee 
Guémené-sur-Scorff Ar Gemene 1.126 1.17 56160 56073
Kernascléden Kernaskledenn 440 9.26 56540 56264
Langoëlan Lanwelan 395 22.27 56160 56099
Le Croisty Ar C'hroesti 730 15.88 56540 56048
Lignol An Ignol 900 38.43 56160 56110
Locmalo Lokmac'hloù 913 23.91 56160 56113
Persquen Persken 1.826 19.96 56160 56156
Ploërdut Pleurdud 1.217 75.83 56160 56163
Saint-Caradec-Trégomel Sant-Karadeg-Tregonvael 462 16.12 56540 56210
Saint-Tugdual Sant-Tudal 382 19.97 56540 56238
Kanton Ar Gemene 6.931 242.80 - 5612

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
11.098 10.525 9.495 8.672 7.542 6.915 6.860 6.931