Kanton La Guerche-sur-l’Aubois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton La Guerche-sur-l’Aubois
Region Centre-Val de Loire
Département Cher
Arrondissement Saint-Amand-Montrond
Hauptort La Guerche-sur-l’Aubois
Einwohner 13.308 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km²
Fläche 479,09 km²
Gemeinden 22
INSEE-Code 1810

Lage des Kantons La Guerche-sur-l’Aubois im
Département Cher

Der Kanton La Guerche-sur-l’Aubois ist ein französischer Kanton im Département Cher und in der Region Centre-Val de Loire. Er umfasst 22 Gemeinden im Arrondissement Saint-Amand-Montrond und hat seinen Hauptort (frz.: bureau centralisateur) in La Guerche-sur-l’Aubois. Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone wurde er im Frühjahr 2015 erheblich erweitert.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 22 Gemeinden[1] mit insgesamt 13.308 Einwohnern (Stand: 2016) auf einer Gesamtfläche von 479,09 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Apremont-sur-Allier 000000000000071.000000000071 30,69 000000000000002.00000000002 18007 18150
Blet 000000000000579.0000000000579 30,08 000000000000019.000000000019 18031 18350
Charly 000000000000251.0000000000251 25,66 000000000000010.000000000010 18054 18350
Cornusse 000000000000270.0000000000270 19,61 000000000000014.000000000014 18072 18350
Cours-les-Barres 000000000001044.00000000001.044 21,16 000000000000049.000000000049 18075 18320
Croisy 000000000000161.0000000000161 12,96 000000000000012.000000000012 18080 18350
Cuffy 000000000001097.00000000001.097 34,57 000000000000032.000000000032 18082 18150
Flavigny 000000000000203.0000000000203 13,06 000000000000016.000000000016 18095 18350
Germigny-l’Exempt 000000000000309.0000000000309 28,26 000000000000011.000000000011 18101 18150
Ignol 000000000000180.0000000000180 17,67 000000000000010.000000000010 18113 18350
Jouet-sur-l’Aubois 000000000001364.00000000001.364 17,33 000000000000079.000000000079 18118 18320
La Chapelle-Hugon 000000000000391.0000000000391 16,16 000000000000024.000000000024 18048 18150
La Guerche-sur-l’Aubois 000000000003322.00000000003.322 52,70 000000000000063.000000000063 18108 18150
Le Chautay 000000000000305.0000000000305 14,74 000000000000021.000000000021 18062 18150
Lugny-Bourbonnais 000000000000036.000000000036 5,33 000000000000007.00000000007 18131 18350
Menetou-Couture 000000000000361.0000000000361 28,93 000000000000012.000000000012 18143 18320
Mornay-Berry 000000000000186.0000000000186 9,15 000000000000020.000000000020 18154 18350
Nérondes 000000000001492.00000000001.492 34,00 000000000000044.000000000044 18160 18350
Ourouer-les-Bourdelins 000000000000615.0000000000615 24,64 000000000000025.000000000025 18175 18350
Saint-Hilaire-de-Gondilly 000000000000176.0000000000176 18,42 000000000000010.000000000010 18215 18320, 18350
Tendron 000000000000095.000000000095 10,44 000000000000009.00000000009 18260 18350
Torteron 000000000000800.0000000000800 13,53 000000000000059.000000000059 18265 18320
Kanton La Guerche-sur-l’Aubois 000000000013308.000000000013.308 479,09 000000000000028.000000000028 1810 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton La Guerche-sur-l’Aubois die neun Gemeinden Apremont-sur-Allier, Cours-les-Barres, Cuffy, Germigny-l’Exempt, Jouet-sur-l’Aubois, La Chapelle-Hugon, La Guerche-sur-l’Aubois, Le Chautay und Torteron. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 229,14 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 1814.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
2015– Bernadette Courivaud
Serge Mechin[2]
PS

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Décret n° 2014-206 du 21 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département du Cher publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).
  2. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).