Kanton La Pommeraye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton La Pommeraye
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Cholet
Hauptort Mauges-sur-Loire
Einwohner 34.422 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 99 Einw./km²
Fläche 348,18 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 4916

Lage des Kantons La Pommeraye im
Département Maine-et-Loire

Der Kanton La Pommeraye ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Cholet, im Département Maine-et-Loire und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort ist Mauges-sur-Loire.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus zwei Gemeinden. Die Bevölkerungszahl betrug zum 1. Januar 2014 insgesamt 34.422 Einwohner auf einer Gesamtfläche von 348,18 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2014
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Mauges-sur-Loire 000000000018286.000000000018.286 191,84 000000000000095.000000000095 49244 49110, 49290, 49410, 49570, 49620
Orée d’Anjou 000000000016136.000000000016.136 156,34 000000000000103.0000000000103 49069 49270, 49530
Kanton La Pommeraye 000000000034422.000000000034.422 348,18 000000000000099.000000000099 4916  

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015: