Kanton La Rochelle-2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton La Rochelle-2
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Charente-Maritime
Arrondissement La Rochelle
Hauptort La Rochelle
Einwohner 25.136 (1. Jan. 2016)
Gemeinden 1
INSEE-Code 1715

Lage des Kantons La Rochelle-2 im
Département Charente-Maritime

Der Kanton La Rochelle-2 ist ein französischer Kanton im Département Charente-Maritime und in der Region Nouvelle-Aquitaine. Er umfasst im Arrondissement La Rochelle einen Teilbereich der Stadt La Rochelle, die auch sein Hauptort (frz.: bureau centralisateur) ist.[1] Im Rahmen der landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 vergrößerte sich sein Zuschnitt, so dass im Kanton jetzt 25.136 Einwohner leben (Stand: 2016). Mit der Neuordnung änderte sich außerdem sein INSEE-Code von 1724 auf 1715.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus einer Teilgemeinde[1] mit insgesamt 25.136 Einwohnern (Stand: 2016):

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
La Rochelle 000000000075736.000000000075.736 28,43 000000000002664.00000000002.664 17300 17000
Kanton La Rochelle-2 000000000025136.000000000025.136 –  –  1715 – 

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertreter im Departementrat
Amtszeit Namen Partei
1988–2015 Marc Parnaudeau PS
2015– Patricia Friou
Dominique Guégo[2]
DVG

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Décret n° 2014-269 du 27 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département de la Charente-Maritime publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).
  2. Résultats des élections départementales 2015 publiziert auf der Website des französischen Innenministeriums (französisch).