Kanton Le Bouscat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Le Bouscat
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Bordeaux
Hauptort Le Bouscat
Einwohner 41.891 (1. Jan. 2015)
Bevölkerungsdichte 2.148 Einw./km²
Fläche 19,50 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 3307

Lage des Kantons Le Bouscat im
Département Gironde

Der Kanton Le Bouscat ist ein französischer Kanton im Arrondissement Bordeaux im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine; sein Hauptort ist Le Bouscat, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001, wiedergewählt 2008, Dominique Vincent.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton ist 19,5 km² groß und hatte (1999) 33.065 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 1695,64 Einwohnern pro km² entspricht. Er liegt im Mittel auf 10 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 1 m und 31 m jeweils in Bruges.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus zwei Gemeinden mit insgesamt 41.891 Einwohnern (Stand: 2015) auf einer Gesamtfläche von 19,50 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2015
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bruges 000000000018176.000000000018.176 14,22 000000000001278.00000000001.278 33075 33520
Le Bouscat 000000000023715.000000000023.715 5,28 000000000004491.00000000004.491 33069 33110
Kanton Le Bouscat 000000000041891.000000000041.891 19,50 000000000002148.00000000002.148 3307  

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 besaß der Kanton einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3354.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
26.753 29.162 28.736 28.592 30.291 33.065