Kanton Le Bouscat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Le Bouscat
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Bordeaux
Hauptort Le Bouscat
Einwohner 41.906 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 2.149 Einw./km²
Fläche 19,50 km²
Gemeinden 2
INSEE-Code 3307

Lage des Kantons Le Bouscat im
Département Gironde

Der Kanton Le Bouscat ist ein französischer Kanton im Arrondissement Bordeaux im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine; sein Hauptort ist Le Bouscat, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001, wiedergewählt 2008, Dominique Vincent.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton ist 19,5 km² groß und hatte (1999) 33.065 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 1695,64 Einwohnern pro km² entspricht. Er liegt im Mittel auf 10 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 1 m und 31 m jeweils in Bruges.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus zwei Gemeinden mit insgesamt 41.906 Einwohnern (Stand: 2016) auf einer Gesamtfläche von 19,50 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bruges 000000000018037.000000000018.037 14,22 000000000001268.00000000001.268 33075 33520
Le Bouscat 000000000023869.000000000023.869 5,28 000000000004521.00000000004.521 33069 33110
Kanton Le Bouscat 000000000041906.000000000041.906 19,50 000000000002149.00000000002.149 3307 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 besaß der Kanton einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3354.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
26.753 29.162 28.736 28.592 30.291 33.065